Start Aktuell Google 3D – Vom Outback in den heimischen Garten

Google 3D – Vom Outback in den heimischen Garten

3D Aussie Google | ANdroid-User.de
(Bildquelle: Google)

Google´s 3D Zoo bekommt mal wieder Zuwachs. Nachdem zuerst Panda und Tiger in deinem Garten auftauchten und anschließend die Dinosaurier los waren, wurde es danach etwas ruhiger mit kleinen zirpenden Insekten. Weiter ging es mit Hamstern und Fabelwesen sowie gespenstischem Spuk zu Halloween. Und nun kommt 8 Gesellen aus dem Outback per AR direkt in deinen heimischen Garten.

Google 3D – Von Australien in den Rest der Welt

Australien ist, laut Google Blog, die Heimat von einigen der großartigsten Kreaturen im Tierreich. Lachende Vögel (Kookaburra), Schnabeltiere, Koalas, Kängurus und viele mehr. Da wir nicht alle einfach so nach Australien reisen können bringt uns Google die niedlichen Tiere ganz einfach per AR in unser Zuhause.

Um die neuen Objekte in der 3D-Suche aufzurufen, gibst du unten stehende Namen in die Suche der Chrome-App ein. Anschließend wählst du aus „Ansehen in 3D“. Das Objekt kann dann in deiner Umgebung angesehen werden.

  • Koala
  • Känguru
  • Quokka
  • Wombat
  • Schnabeltier
  • Emu
  • Kookaburra/Lachender Hans
  • Echidna/Ameisenigel

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here