Start Aktuell Pixel Feature Drops – Ankündigung für Verbesserungen durch Google

Pixel Feature Drops – Ankündigung für Verbesserungen durch Google

Pixel 4 Icon | ANdroid-User.de
(Bildquelle: Google)

Mit einem Sicherheitsupdate kommen immer auch diverse Verbesserungen auf den Pixel Phones an. Das Dezember Sicherheitsupdate ist ausgerollt und auch die wartenden Pixel 4 Geräte werden langsam damit versorgt. Nun gibt es eine weitere Neuerung für die Pixel Phones: Pixel Feature Dropdowns

Pixel Feature Dropdowns bringen Verbesserungen und neue Funktionen auf die Pixel Phones

Im Google Blog ist zu lesen, dass das Smartphone mit der Zeit durch automatische und regelmäßige Korrekturen und Verbesserungen aktualisiert wird, um somit immer besser zu werden. Größere Aktualisierungen soll es nun in Form der neuen Pixel Feature Dropdowns geben. Die erste Version, welche noch diesen Monat erscheint, bietet neue Möglichkeiten Portraits aufzunehmen, Duo Anrufe zu vereinfachen und die automatische Anrufüberwachung zu aktivieren.

Drop 1 | Android-User.de
(Bildquelle 9to5google)

Neuer nachträglicher Portraitmodus

Mit dem neuen nachträglichen Portraitmodus „Blur Background“ kannst du nun auch nachträglich bei einem Foto den Hintergrund verwischen. Dazu öffnest du Google Photos, suchst dir ein Bild heraus und klickst auf den Editor. Entweder erscheint die Option Tap Blur Background oder du findest sie direkt in der weiteren Bearbeitung (Licht/Schatten, Helligkeit, Farbe usw.).

 Update für Call Screen für Pixel 4

Durch ein Update für Call Screen auf Pixel 4 in den USA hilft der Google-Assistent, unbekannte Anrufer automatisch zu überprüfen und erkannte Robocalls schon vor dem Klingeln herauszufiltern. Sollte es sich nicht um einen Robocall handelt wird das Phone kurz darauf klingeln und Infos über Anrufer und dessen Grund anzeigen.

Call Screen funktioniert lokal auf dem Smartphone und verwendet weder WLAN noch Daten, wodurch die Überprüfung schnell und der Inhalt privat ist.

Verbesserte Videoanrufe mit DUO

Durch das Weitwinkelobjektiv des Pixel 4 bleibt das Gesicht während eines Duo-Anrufs immer zentriert. Sind zwei Personen vor der Kamera stellt sich die Kamera automatisch so ein, dass beide Personen im Bild sichtbar bleiben. Auch die Wiedergabe ist flüssiger. Bei der Nutzung eines Pixel 2, 3 oder 4 kann nun auch der Portraitfilter angewendet werden, so dass der Hintergrund (das unordentliche Zimmer) unscharf wird.

Weitere hilfreiche Funktionen für ältere Pixel

Zusätzlich zu den neuen Funktionen für Pixel 4 gibt es auch neue Apps und Funktionen für Pixel 2, 3 und 3a:

  • Die Recorder-App ist jetzt für ältere Pixel-Generationen verfügbar.
  • Benutzer von Pixel 3 und 3a erhalten Live Caption. 
  • Digital Wellbeing wird ebenfalls aktualisiert und erhält den Fokus- oder Konzentrationsmodus
  • Flip to Shhh bei Pixel 2 und 2XL vorhanden.
  • Pixel 4 in Großbritannien, Kanada, Irland, Singapur und Australien bekommt in Kürze den neuen Google-Assistenten  (nur Englisch).
  • Pixel 4 erhält verbesserte Genauigkeit in Google Maps mit verbessertem Computing auf dem Gerät für eine viel bessere Standortqualität. 

Effizienteres Smartphone

Alle Pixel-Geräte erhalten im Feature-Drop eine Aktualisierung der Speicherverwaltung. Damit komprimiert das Telefon zwischengespeicherte Anwendungen proaktiv, sodass Benutzer mehrere Anwendungen gleichzeitig ausführen können – wie Spiele, Streaming-Inhalte und mehr.

Pixel-Telefone haben immer monatliche Updates erhalten, um die Leistung zu verbessern und Ihr Gerät sicherer zu machen. Mit Feature-Drop gibt es nun regelmäßig mehr hilfreiche und unterhaltsame Features, um das Pixel besser als je zuvor zu machen. 

Einige Funktionen sind bereits verfügbar oder werden in den kommenden Wochen ausgerollt.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here