Start Aktuell Pixel 4/Pixel 4 XL – Coral und Flame tauchen in der Öffentlichkeit...

Pixel 4/Pixel 4 XL – Coral und Flame tauchen in der Öffentlichkeit auf

246
0
Pixel 4 Icon | Android-User.de
(Bildquelle: MadebyGoogle auf Twitter)

Letzte Woche gab es erste Renderbilder der neuen Google Phones Pixel 4/Pixel 4 XL. Eine Bedienung ohne Touch mit Google Aware soll möglich sein. Auch hat das Gerät auf der Rückseite eine quadratische Kamera-Aussparung mit Platz für mehrere Kameras. Es erinnert dabei jedoch auch an das kommende iPhone 11. Aufgrund der doch sehr frühzeitigen Leaks hat Google sich selbst daran beteiligt und eigene Fotos der kommenden Smartphones auf Twitter veröffentlicht. Doch damit nicht genug. Mittlerweile ist das Pixel 4 auch schon, natürlich vollkommen unbeabsichtigt, in der Öffentlichkeit aufgetaucht und konnte fotografiert werden.

Pixel 4/Pixel 4 XL – Coral und Flame tauchen in der Öffentlichkeit auf

Es hat ja fast schon etwas von Tradition, dass neue Smartphones, welche noch weit von der Veröffentlichung entfernt sind, durch puren Zufall irgendwo liegen gelassen werden. Jemand erkennt die Geräte und knipst natürlich schnell ein Foto, um es dann über Social Media mit der Öffentlichkeit zu teilen. So geschehen mit dem Honor 20 in der deutschen Bahn oder dem Pixel 3, welches in einem Taxi gefunden wurde. Auch Apples iPhone wurde nach einer wilden Nacht in einer Bar aufgefunden, vollkommen allein…Gott sei Dank sind Leaker in der Nähe ;-) Der Hype um ein neues Smartphone lässt sich durch diese ganzen „Lecks“ natürlich nach oben treiben.

Die ganzen Leaks rund um das Pixel 4 haben uns schon einen Blick auf die Rückseite gewährt sowie die neue Radar Steuerung, Google Aware mit dem Soli-Chip. Ebenfalls wissen wir, dass das Display, Apple-ähnlich, ein True-Tone-Display mit an die Umgebungs-Lichtverhältnisse anpassbaren Farben wird.

Gesehen wurde das Pixel 4 oder auch 4 XL in einer Londoner Bahn. Der Fotograf konnte zwar einen Blick auf die Vorderseite werfen, jedoch noch kein Bild der Vorderseite erstellen. Die Vorderseite soll jedoch keine Notch besitzen, sondern einen dünnen Rahmen. An der Oberseite ist ein Lautsprecherschlitz angebracht (so auf den ersten Renderbildern bei Pricebaba sichtbar), rechts und links daneben befindet sich die Dual-Frontkamera.

Pixel-4-Renders | Android-User.de3
So könnte das Pixel 4, laut Jonas Deihnert (@PhoneDesigner) von vorne aussehen. (Bildquelle: ptinews.net)

Die beiden Fotos, welche nun auf 9to5google veröffentlicht wurden, zeigen die Rückseite des Smartphones mit dem neuen Kamera-Viereck. Theoretisch könnte es sich auch um ein iPhone 11 handeln, da das Logo des Gerätes von den Händen sowie einem Case verdeckt wird. Die Hände sind übrigens sehr groß, weshalb 9to5google auf ein Pixel 4 XL spekuliert.

pixel_4_in_the_wild_leak_1 | Android-User.de
(Bildquelle: 9to5google)
pixel_4_in_the_wild_leak_21 | Android-user.de
(Bildquelle: 9to5google)

Bei der Rückseite des Pixel 4 wird es demnach nicht mehr sehr viele Überraschungen geben, die Front könnte ähnlich wie auf dem Entwurf des Designers auf ptinews.net aussehen. Eventuell wird das Pixel 4 ja auch schon zusammen mit dem neuen Android Q der Öffentlichkeit vorgestellt und muss nicht bis in den Herbst hinein warten.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here