Start Aktuell OnePlus: Android-5.0-Update verzögert sich, Geheimnis um neues Gerät gelüftet

OnePlus: Android-5.0-Update verzögert sich, Geheimnis um neues Gerät gelüftet

Carl und David vom OnePlus-Team stellen sich aktuell auf Reddit einer Ask Me Almost Anything Session. Dabei beantwortet das Team auch Fragen zum OnePlus 2, zum Lollipop-Update und zu dem für den April angekündigten neuen OnePlus-Gerät.

„Die Chancen stehen gut, dass wir morgen die 5 OnePlus One Smartphones verlosen müssen“, beantwortete Carl eine der Fragen zum angekündigten Update auf Android 5.0. Kann man den morgigen Termin nicht halten, gibt es 5 OnePlus One gratis. „Die Builds sind fertig und wir benutzen sie erfolgreich auf unseren Geräten, aber die Zertifizierungen sind einfach noch nicht so weit.“ Es wird also ziemlich sicher April, bis alle OnePlus-Geräte mit CM11S das Update auf CyanogenMod 12S bekommen bzw. das neue Oxygen OS zum Download bereitsteht. Ursprünglich war das Update für Ende Februar geplant, noch Anfang März war man sich bei einem Community-Treffen in Budapest recht sicher, diesen Termin halten zu können.

Neue Informationen gibt es auch zu der neuen Geräteklasse, die im April veröffentlicht wird. Das Gerät wird den Namen DR-1 (DR-ONE) bekommen und dürfte ziemlich sicher eine Drohne sein, wobei hier aus den Fragen und Antworten nicht ganz klar wird, ob es sich dabei nur um einen Scherz und ein Wortspiel handelt oder ob das OnePlus-Team heute die Katze quasi schon aus dem Sack gelassen  hat. Das Bild scheint aber klar auf eine Drohne hinzudeuten.

OnePlus 2 mit Samsung Exynos 7?

Interessante Einblicke gab auch die Frage von pottysmith zu dem für das OnePlus 2 geplanten Chipsatz. Es wird mit Sicherheit keine MediaTek-CPU sein, auch Intel hält man beim OnePlus-Team für nicht genug gut für ein Flaggschiff. Konkretere Angaben wollte das OnePlus-Team aber nicht machen. Da der Snapdragon 810 mit Hitzeproblemen zu kämpfen hat und deshalb in praktisch allen Smartphones nur gedrosselt zum Einsatz kommt, liegt der Schluss nahe, sich bei Samsung um den neuen, im 14nm-Verfahren gefertigten Exynos zu bewerben. Dieser steht laut einem Kommentator nicht nur Samsung zur Verfügung sondern wird auch externen Herstellern angeboten (ziemlich sicher wird auch das nächste iPhone ein 14nm-SoC von Samsung besitzen). Das Rätsel um die CPU des OnePlus bleibt also offen, es könnte aber auch ein Exynos-Prozessor sein.

Weitere Infos zum OnePlus 2: Es wird (weiterhin) keinen MicroSD-Slot besitzen und auch nicht drahtlos ladbar sein („We said it before, wireless charging is too slow and inefficient in its current form.“). Der Akku wird fest verbaut sein, um eine möglichst große Kapazität zu haben.

Die Q&A-Session hält noch einige weitere Details bereit, OnePlus-Fans lesen am besten den kompletten Thread durch. Unseren Testbericht zum OnePlus One findest du hier.

Quelle: reddit.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here