Start Aktuell Lollipop-Update für das OnePlus One: Freu dich, wenn es zu spät kommt

Lollipop-Update für das OnePlus One: Freu dich, wenn es zu spät kommt

Die Preise in den Landeswährungen entsprechen weitgehend dem umgerechneten Euro/Dollar-Preis.

Das OnePlus-Team hat heute einen genauen Zeitpunkt für das Android-5.0-Update für das OnePlus One bekanntgegeben. CyanogenMod 12S erscheint demnach spätestens am 30. März, Oxygen OS wird ab dem 27. März zum Download bereitstehen. Falls man sich daran nicht halten kann, gibt es eine Entschädigung.

Per OTA werden alle OnePlus-One-Geräte hierzulande automatisch das Update auf Android 5.0 auf Basis von CyanogenMod 12S bekommen. Wer sich lieber für das neue Oxygen OS entscheiden, das auf Paranoid Android basiert, muss sich die Firmware selbst herunterladen und installieren, ist dafür schon drei Tage früher dran.

Wie Bradon im heutigen Posting im OnePlus-Forum berichtet, haben in erster Linie ein paar unerwartete Bugs mit der Kamera-App, allgemeinen Treibern und dem Wifi-Modul zur Verzögerung geführt. Zudem gab es auch Probleme damit, das Android-System richtig zu signieren. Jetzt sei man aber soweit und werde das Update in jedem Fall nur dann veröffentlichen, wenn man auch voll dahinterstehen könne. Falls sich das Team nicht an die eigene Roadmap halten kann, gibt es fünf OnePlus One in der 64-GByte-Version als Trostgeschenk.

Von meinen Eindrücken vom OnePlus-One-Team und Oxygen OS habe ich in meinem Report zum OnePlus-Event in Budapest ausführlich berichtet.

Quelle: OnePlus-Forum

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here