Start Aktuell Messenger Google Allo wird heute eingestellt

Messenger Google Allo wird heute eingestellt

78
0
Allo Icon | Android-User.de

Google und seine Messenger sind eine Geschichte für sich. Es werden neue aus dem Boden gestampft und andere wiederum eingestellt. Heute haucht der Messenger Allo sein kurzes Leben aus.

Messenger Google Allo wird heute eingestellt

Bereits im Dezember haben wir darüber berichtet, dass ab März auf dem Google Friedhof eine weitere Grabstelle belegt ist. Auf der Webseite von Allo ist zu lesen, dass am heutigen 12. März Google Allo eingestellt wird, welcher als Nachfolger des momentan noch verfügbaren Google Hangouts zusammen mit Google Duo an den Start ging. Während Hangouts im Laufe des nächsten Jahres für den Normalnutzer eingestellt, beziehungsweise dieser zu Hangouts Chats und Hangouts Meet umgezogen wird ist der kurze Lebensweg von Allo als App, Web Client und als Plattform heute zu Ende. Die Nutzer der intelligenten Chat App können ihre Chats noch exportieren.

Chats von Google Allo exportieren:

  • Du öffnest in Allo über die drei Striche die Einstellungen
  • In den Einstellungen klickst du auf Chat
  • Hier wählst du aus Nachrichten aus Chat exportieren, um nur die Texte zu exportieren (CSV-Datei) und Medien aus Chats exportieren, um Fotos, Videos und andere Dateien zu exportieren (ZIP-Datei).
  • Nach dem Export wählst du aus, wo die Datei gespeichert werden soll.

Die ehemaligen Entwickler von Allo sind nun bei Android Messages tätig und haben sämtliche Funktionen wie Smart Replys, Gifs und Desktop Support sowie den Google Assistant zu Android Messages gebracht.