Start Aktuell Google Hangouts wird im Laufe des Jahres 2020 eingestellt

Google Hangouts wird im Laufe des Jahres 2020 eingestellt

136
0
Hangouts chat | Android-User.de

Google gibt und Google nimmt. Viele, teils gern und oft genutzte Google-Apps werden derzeit eingestellt (Google Inbox, Google+). Nun hat es auch den Messenger Google Hangouts getroffen, welcher im Laufe des Jahres 2020 für normale Nutzer eingestellt wird.

Google stellt den Messenger Hangouts im Laufe des Jahres 2020 ein

Laut einer Quelle, welche mit der internen Roadmap von Hangouts vertraut ist, wird der Messenger für Verbraucher im Laufe des Jahres 2020 nicht mehr bereit stehen. Wirklich verwunderlich ist es nicht, da Google die Entwicklung der App bereits vor mehr als einem Jahr eingestellt hat. Nutzer sollten den, nun auch schon wieder nicht mehr aktuellen, Messenger Allo nutzen. Als nächster “Messenger Coup” von Google ist Android Messages verfügbar. Eine normale SMS-App.

Die Marke Hangouts selbst bleibt in der Business-Welt mit Hangouts Chat und Hangouts Meet G Suite weiter bestehen. Hangouts Chat ist eine mit Slack vergleichbare Team-Kommunikations-App und Hangouts Meet eine Plattform für Video-Meetings.

Update 01.12.2018 22.18 Uhr: Produktmanager Scott Johnston von Google bestreitet, dass es eine Entscheidung zur Einstellung von Google Hangouts gegeben habe. Jedoch gibt er an, dass Nutzer auf Hangouts Chat und Hangouts Meet umgestellt werden. Beide Produkte zielen jedoch auf Unternehmen ab und erfüllen unterschiedliche Anforderungen.

Johnston bestätigt jedoch auch, dass Hangouts Classic irgendwann heruntergefahren wird.

Wir dürfen also gespannt sein, was die Zukunft und vor allem Google im Messenger-Bereich für uns bereit hält.