Start Aktuell Coronavirus – Google, Facebook, Twitter, machen gemeinsame Sache

Coronavirus – Google, Facebook, Twitter, machen gemeinsame Sache

Corona Icon | Android-User.de

Das Coronavirus bestimmt derzeit unser Leben. Von allen Seiten prasseln Informationen auf uns ein, darunter auch viele Falschinformationen. Hier möchten nun Google, Facebook und Co eine gemeinsame Plattform an den Start bringen, welche in Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden die Leute mit allen wichtigen und richtigen Infos versorgt.

Coronavirus – Gemeinsame Plattform von Google, YouTube, Facebook, Twitter, Microsoft, LinkedIn, Reddit

In einem gemeinsamen Statement auf Twitter haben Google und Co folgendes verkündet:

Sämtliche Plattformen wie Google, Microsoft usw. haben sich also zusammengetan, um kursierende Falschinformationen rund um das Coronavirus gemeinsam zu bekämpfen. In Zusammenarbeit mit den Gesundheitsbehörden sollen des Weiteren kompetente Informationen vermittelt werden. Weitere Unternehmen sind zur Teilnahme an der Zusammenarbeit eingeladen. Es gibt im Statement jedoch noch keine konkreten Informationen, wie die Zusammenarbeit aussieht.

Durch eine Rede von Donald Trump wurde eine eigentlich nur für die Bay Area vorgesehene Plattform von Alphabet Tochter Verily bekannt, welche eine Art Selbsteinschätzung zu einer möglichen Coronaerkrankung enthält. Ebenfalls hat Google im Discover Feed schon die Möglichkeit eingeführt, Falschinformationen zu melden. Der Play Store weist auch auf diverse Hilfen rund um Corona hin und in der Suche gibt es einen SOS-Alert für Coronaviren in Zusammenarbeit mit der WHO.

Auch die Social Media Plattformen Facebook, Twitter und Co. haben in den vergangenen Tagen schon viele falschen Informationen rund um das Coronavirus SARS-CoV2 und der damit ausgelösten COVID-19 Krankheit entfernt.

Sobald weitere Informationen bekannt werden erfährst du es hier.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here