Start Aktuell Fitbit soll eventuell an Alphabet/Google verkauft werden

Fitbit soll eventuell an Alphabet/Google verkauft werden

Fitbit Icon | Android-User.de

Fitbit, Hersteller von Fitness-Trackern und Smartwatches wie der Versa ist ins Straucheln geraten. Nun steht ein Verkauf von Fitbit im Raum.

Verkauf von Fitbit möglich

Fitbit stellt smarte Wearables wie Fitnesstracker oder Smartwatches her. Seit einiger Zeit jedoch steckt der Hersteller in der Krise. Fitnesstracker anderer Hersteller werden immer günstiger verkauft (ab 20 Euro) und bieten fast die gleichen Funktionen wie zum Beispiel das Fitbit Charge mit weit über 100 Euro. Auch die Fitbit Versa sowie die Nachfolger Versa 2 oder Versa Lite (hier auch wieder weniger Funktion zum Preis von derzeit ca. 130 (normal 160) Euro, verglichen mit ca. 200 Euro (derzeit 160 Euro) für die normale Versa) haben dem Unternehmen nicht zum erhofften Aufschwung verholfen. Hier haben klar Apple Inc. und Samsung mit ihren anspruchsvolleren Geräten die Nase vorn.

Nun soll jedoch, laut der Nachrichtenagentur Reuters, ein Verkauf ins Auge gefasst werden. Fitbit hat dafür mit der Investmentbank Qatalyst Partners Gespräche geführt, ob potenzielle Käufer hinzugezogen werden sollen. Noch ist nicht über einen Verkauf entschieden worden, jedoch könnte einer der potentiellen Käufer Google Inhaber Alphabet Inc. sein.

Google beziehungsweise Alphabet haben bisher noch mit keiner eigenen Smartwatch Fuß gefasst, obwohl WearOS auf vielen Geräten läuf und man auch die Fossil-Technik bereits übernommen hat. Seit längerem ist daher immer mal wieder von einer Pixel Watch die Rede, welche aber auch dieses Jahr eher unwahrscheinlich sein wird.

Fitbit, Alphabet sowie auch Qatalyst haben die Gerüchte und Spekulationen nicht kommentiert, beziehungsweise eine Anfrage nach einen Kommentar unbeantwortet gelassen.

Immerhin: Dank der Gerüchte stiegen die Aktien von Fitbit zweitweise um 22 Prozent auf 4,48 USD, was dem Unternehmen eine Marktkapitalisierung von mehr als 1,1 Mrd. USD bescherte.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here