Start Aktuell Amazon und Google – Jahrelange Streitigkeiten sind ab sofort beendet

Amazon und Google – Jahrelange Streitigkeiten sind ab sofort beendet

192
0
Amazon:Google | Android-User.de

Der jahrelange Hickhack zwischen Google und Amazon scheint ein Ende zu haben. Dies ist einer gemeinsamen Pressemitteilung von Amazon und Google zu entnehmen. Amazon und Google kündigen darin offizielle YouTube-Apps für den Start auf Fire TV an sowie die Prime Video App für Chromecast und Android TV.

Amazon und Google – Jahrelange Streitigkeiten sind ab sofort beendet

Seit bald zwei Jahren herrschte zwischen Amazon und Google dicke Luft. Google hat ab Januar 2018 die YouTube-App auf Amazon Fire TV blockiert. Das kam daher, weil Amazon sich weigerte, Google Geräte in sein Sortiment aufzunehmen. Auch Nest-Produkte wurden aus dem Sortiment entfernt. Da man eine Sperre abwenden wollte hat Amazon die Google Produkte wieder in sein Sortiment aufgenommen. Aber trotz allem begann man schon im Dezember 2017 mit der Abschaltung der YouTube-App. Wie sich jedoch heraus stellte war Google daran gar nicht schuld, sondern Amazon hat begonnen die YouTube-App gegen eine eigene App auszutauschen. Diese war allerdings nicht funktionsfähig.

Nun ja, ob es die Sonne, das Frühjahr oder die bevorstehenden Osterfeiertage sind – Google und Amazon bringen nun in Eintracht eine gemeinsame Pressemitteilung heraus in der man bekanntgibt, nun wieder gegenseitig auf den Plattformen des anderen aktiv zu sein. Der Mitteilung ist zu entnehmen, dass die YouTube-App sowie YouTube TV und YouTube Kids bald wieder auf Amazons Fire TV-Geräte zurückkehren. Amazon unterstützt dafür wieder das Streaming von Prime Video auf den Chromecast und bietet weiterhin noch eine App für Android TV an. Ebenfalls soll die YouTube-App Alexa Sprachbefehle unterstützen.

Wann genau das bald aus der Pressemitteilung bei den Nutzern ankommt ist noch nicht bekannt, man kann nur hoffen das es nicht so lange dauert wie die vorherigen Streitigkeiten der beiden Internetriesen.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here