Start Magazin Tipp: Google Photos „Auf gut Glück-Shortcut“ für zufällige Fotoanzeige

Tipp: Google Photos „Auf gut Glück-Shortcut“ für zufällige Fotoanzeige

Photos Icon neu | ANdroid-User.de

Mit Google Photos hast du immer ein Backup deiner mit dem Smartphone erstellten Bilder zur Hand. Ebenfalls gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, die Bilder zu sortieren und zu archivieren. In einem vorherigen Tipp-Artikel haben wir schon einmal aufgezeigt, wie du zum Beispiel eine Bildersuche durchführen kannst. Heute zeigen wir die Möglichkeit der zufälligen Bilderanzeige „Auf gut Glück!“.

Google Photos – Zufällige Bilderanzeige „Auf gut Glück!“

Google Photos archiviert und sortiert seit mittlerweile fünf Jahren deine Bilder. Demnächst gibt es ein großes Update der App, bei der die Navigation und das Icon einer kompletten Änderung unterzogen werden. Die bisherigen Funktionen hingegen bleiben gleich, bekommen jedoch mit der Anzeige von Bildern auf der Weltkarte eine Neuerung.

Mit der Suche innerhalb von Google Photos kannst du Bilder anhand von Kategorien oder nach zugeordneten Namen anzeigen lassen. Ebenfalls ist es möglich, eine Suche mittels eingegebenen Emoji zu starten. Eine weitere Möglichkeit zur Anzeige deiner Bilder ist die „Auf gut Glück“-Suche, welche aber nicht innerhalb der App sondern nur über den App-Shortcut nutzbar ist.

Die „Auf gut Glück“-Suche zeigt dir eine zufällige Auswahl an Bildern aus deinem Fotostream an. Die zufällige Auswahl basiert dabei auf zufälligen Suchbegriffen, welche anhand vorheriger Suchbegriffe generiert werden. So werden Bilder von Orten, Konzerten, Festen, Feiertagen, Aktivitäten und mehr angezeigt.

Per langem Klick auf das Google Photos Icon auf deinem Homescreen erscheinen die App Shortcuts. Bei Google Photos sind das die Optionen „Auf gut Glück“ und „Speicher freimachen“.

Photos 1 | Android-User.de
Per langem Klick auf das Photos-Icon öffnest du die App-Shortcuts.

Per Klick auf den „Auf gut Glück“ Button wird eine Auswahl an Bildern angezeigt. Dabei kann es sich um Bilder aus den letzten Jahren oder auch aktuelle Bilder handeln. Möchtest du die „Auf gut Glück“-Suche öfter nutzen kann diese als eigenes Icon auf den Homescreen gelegt werden.

Photos 2 | Android-User.de
Der Shortcut kann als eigenes Icon auf deinen Homescreen gelegt werden.

Um ein eigenes Icon für die „Auf gut Glück“-Suche zu erstellen klickst du zuerst lange auf das Photos-Icon, bis der Shortcut erscheint. Anschließend klickst du lange auf den „Auf gut Glück“-Button, der nun als eigenes Icon direkt auf deinem Homescreen abgelegt wird. Das Icon der „Auf gut Glück“-Suche besteht aus einer Lupe mit einem kleinen Google Photos Icon.

Fazit

Zusätzlich zu den schon bekannten Suchmöglichkeiten ist bei Google Photos über den App-Shortcut auch eine Suche „Auf gut Glück“ möglich. Diese kann jedoch nur über die App auf deinem Smartphone durchgeführt werden und zeigt Bilder unterschiedlicher Art. Eine weitere schöne Möglichkeit, in die Tiefen deines wahrscheinlich ziemlich voluminösen Fotostreams zu tauchen.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here