Start Magazin Tipp – Google One Speichermanager, Speicherplatz freigeben

Tipp – Google One Speichermanager, Speicherplatz freigeben

icon google one | Android-User.de

In der letzten Woche haben wir in einem Tipp-Artikel über das manuelle Anstoßen eines Backups über die Google One App berichtet. Eine weitere Möglichkeit der kostenfreien Nutzung der Google One App ist der Speichermanager, welchen wir euch im heutigen Tipp-Artikel zeigen.

Tipp – Google One Speichermanager

Google One ist Googles zubuchbarer Speicherplatz und die dazugehörige App war bisher nur dann von Nutzen, wenn du kostenpflichtige Speicherabos abgeschlossen hast. Nun kann jedoch ein Smartphone-Backup direkt aus der App heraus angestoßen werden, ohne dafür die Systemeinstellungen deines Gerätes zu durchsuchen. Eine weitere kostenlose Möglichkeit ist der Speichermanager, mit dem du den Speicher deines Smartphones bereinigst.

Google bietet dir für Google Fotos, GMail und Drive einen gemeinsamen kostenlosen Speicherplatz von 15 GB. Vor einigen Jahren gab es Aktionen wie ein Sicherheitstest zum Safer Internet Day, bei dem man weitere 2 GB kostenlosen Speicherplatz direkt von Google geschenkt bekam. Im Normalfall kommt man mit dem kostenlosen Speicher sehr gut hin. Solltest du doch einmal an den Punkt kommen, an dem dein Speicher sich dem Ende zuneigt kannst du entweder über Google One Speicher dazubuchen, oder den Speichermanager nutzen.

Google One kann im Web oder über die App aufgerufen werden. Auf der Startseite im Web findest du direkt den derzeit belegten Speicherplatz.

One 6 | Android-User.de
Ansicht im Web

In der App klickst du auf den Tab Speicherplatz, um den belegten Speicherplatz anzusehen.

One 1 | Android-User.de
Ansicht in der App

Per Klick auf den Button Kontospeicherplatz freigeben (ob im Web oder in der App bleibt sich gleich) werden alle Dateien angezeigt, welche auf dein Speicherplatzkontingent angerechnet werden.

Zuerst erscheint ein Karussel mit verworfenen Elementen, darunter befinden sich die großen Elemente sowie die anderen Elemente.

Verworfene Elemente können E-Mails sein, welche du zwar in den Papierkorb getan, aber noch nicht komplett gelöscht hast. Oder es handelt sich um als Spam markierte E-Mails und gelöschte Dateien aus Drive. Als große Elemente finden sich Dateien und E-Mails mit großen Anhängen. Unter andere Elemente gelangst du zu deinem Gerätespeicher und kannst diesen ebenfalls aufräumen. Unter jedem angezeigten Element wird der benötigte Speicherplatz angezeigt.

One 2 | Android-User.de

Per Klick auf eine der angezeigten Kategorien kannst du nun alle dort befindlichen Dateien einzeln oder komplett löschen. Bevor du die Löschen Taste drückst musst du noch bestätigen, dass dir bewußt ist, dass es keine Möglichkeit geben wird, die gelöschten Dateien wiederherzustellen.

Fazit

Mit dem Google One Speichermanager siehst du schnell, wo sich überflüssige Speicherkiller ansammeln. Über die App kannst du den Speicher der Google Produkte Drive, GMail und Fotos einsehen und bereinigen ohne alle Anwendungen extra aufzurufen.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here