Start Aktuell Nvidia Shield: Auslieferung in den USA Ende Juni für 349 Dollar

Nvidia Shield: Auslieferung in den USA Ende Juni für 349 Dollar

Es gibt Neuigkeiten von der Spielkonsole Nvidia Shield. In den USA und in Kanada kann man die Android-4-Konsole nun zum Preis von 349 Dollar vorbestellen. Das ist deutlich günstiger als erwartet.

Über Project Shield von Nvidia hatten wir ja bereits mehrfach berichtet und wir konnten die Spiele-Konsole in Barcelona auch ausgiebig testen. Jetzt gibt es erste Infos zu Preisen und Verfügbarkeit. In den USA und in Kanada kann man die mit dem superschnellen Tegra-4-Prozessor bestückte Konsole ab sofort zum Preis von 349 Dollar vorbestellen. Neben der eigentlichen Konsole bekommt der Käufer auch gleich noch die Tegra-Spiele Expendable: Rearmed und Sonic 4 Episode II vorinstalliert.

Aktuell lässt sich die Spielekonsole Nvidia Shield nur in den USA und Kanada vorbestellen.
Aktuell lässt sich die Spielekonsole Nvidia Shield nur in den USA und Kanada vorbestellen.

Neben sämtlichen Android-Spielen (vorinstalliert ist bereits Android 4.2.1) unterstützt Nvidia Shield auch Windows-Spiele. Dazu muss aber eine passende Nvidia-Grafikkarte im Windows-Rechner verbaut sein, die die Spieldaten on-the-fly nach H264 konvertiert und so quasi als Video an die Android-Konsole übergibt. Aktuell befindet sich dieses Featrure noch in der Beta-Phase, uns hat es aber schon recht Spaß gemacht.

Nvidia konnte uns noch kein genaues Datum für den Deutschlandstart nennen, wir gehen aber fest davon aus, dass Nvidia Shield im Sommer auch hierzulande und zum gleichen Preis (allerdings in Euro) verfügbar sein wird. 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here