Start Aktuell Measure – Das AR Maßband von Google hat sich ausgemessen

Measure – Das AR Maßband von Google hat sich ausgemessen

icon measure | Android-User.de

Measure ging aus dem 2016 gestarteten Projekt Tango hervor. Im Jahr 2018 wurde es zu einer eigenständigen App im Play Store. Eine AR Anwendung, mit der du Höhen und Längen durch die Nutzung deines Smartphones/der Kamera erfassen kannst. Nun hat es sich allerdings ausgemessen. Measure wurde eingestellt.

Measure – Ein neuer Platz auf dem Google Friedhof

Die App Measure wurde 2018 aktualisiert, um auch auf vertikalen Oberflächen zu funktionieren. In 2019 gab es sogar Gedanken, Measure direkt mit der Googel Kamera zu verknüpfen. 2020 wurde wieder ein Update eingespielt, welches eine neue Oberflächenanimation sowie Einheitenumwandlungen mit sich brachte.

Man hätte also meinen können, dass Google die ziemlich praktische App noch ein wenig weiter pflegt. Doch dem ist nicht so. Measure lässt sich ab sofort nicht mehr aus dem Play Store herunterladen. Diejenigen, welche sich die App schon einmal heruntergeladen haben können sich Measure erneut über ihre App-Bibliothek installieren. Im Play Store selbst ist sie nicht mehr zu finden.

Über die Google AR/VR Experimente Webseite wird Measure noch aufgeführt und von dort auch noch in den Play Store verlinkt. Allerdings ist im verlinkten Play Store Eintrag zu lesen, dass die App nicht mehr unterstützt oder aktualisiert wird. Nutzer, welche die App bereits installiert haben, können sie auf kompatiblen Geräten weiter nutzen.

Ebenfalls ist Measure noch über APK-Mirror verfügbar.

20210609 Measure | Android-User.de

Google hat mittlerweile auch eine weitere AR-App zum Thema Messen im Gepäck. MeasureUP, welche du über den Chrome-Browser deines Smartphones aufrufst und die eine gleiche Funktionalität hat wie Measure.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here