Start Aktuell Google Photos – Bildeditor bekommt MarkUp Tool zum Zeichnen

Google Photos – Bildeditor bekommt MarkUp Tool zum Zeichnen

Google Photos Icon | Android-User.de

Mit Google Photos verwaltest, sortierst und synchronisierst du deine Fotos in Googles Cloudspeicher. Google Photos bietet diverse Filter, welche du über die Bilder legen kannst. Nun wurde das MarkUp Tool direkt in der Bearbeitungsleiste entdeckt.

Google Photos – MarkUp Tool in der Bearbeitungsleiste

MarkUp war bisher schon mit der Erweiterung zum Dokumentenzuschneiden über die Option Filter -> Mehr in der Bildbearbeitungsleiste von Google Photos verfügbar. Ende Oktober entdeckte man dann eine weitere Bildbearbeitungsmöglichkeit, um auf Bildern zu zeichnen, welche jedoch zusätzlich einen Textmarker enthielt sowie die Möglichkeit, Texte auf das Bild zu bringen. Eine Option, welche bei MarkUp derzeit fehlt.

AndroidPolice berichtet nun von einem MarkUp Tool, welches in der Bildbearbeitungsoberfläche direkt neben dem Tool zum Zuschneiden deines Bildes aufgetaucht ist. Du kannst zwischen den bekannten Farben und zwei Stiften wählen. Weiterhin kannst du das Gekritzel zurücksetzen oder mit dem Done-Button bestätigen.

Mark 4 | Android-User.de
Bildquelle: AndroidPolice via Twitter.

Es bleibt also alles, mit leicht veränderter Form, wie beim schon bekannten MarkUp Tool, ist nun nur noch, durch die Einbindung in die Bildbearbeitungsleiste, schneller verfügbar.

Wann das Tool bei jedem erscheint liegt wieder mal an Google. Wer jedoch jetzt schon auf Bildern malen und kritzeln will der kann Googles eigenes Zeichenprogramm Canvas nutzen. Ein Browserzeichenprogramm mit Synchronisierungsmöglichkeit, über das wir letztes Jahr schon einmal berichtet hatte.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here