Start Aktuell Google Kamera – Top Shot für ältere Pixel Phones

Google Kamera – Top Shot für ältere Pixel Phones

Google Kamera | Android-User.de

Anfang September wurde der Smart Burst Modus auf allen Pixel 3 Geräten durch Top Shot ersetzt. Nun kommt der Top Shot Modus mit dem Update auf Kamera Version 7.2 über den Play Store auch auf ältere Pixel Phones.

Google Kamera – Top Shot Modus für ältere Pixel Phones bis zu Pixel 2

Top Shot ist ein AI-gesteuerter Modus, der im letzten Jahr mit den Pixel 3 Geräten eingeführt wurde. Um ein Top Shot (also das beste Foto) zu bekommen muss die Funktion Motion Foto über den kleinen Pfeil am oberen Displayrand aktiviert werden. Anschließend drückst du (auf dem Pixel 3/4) auf den Auslöse-Button, um Bilder vor und nach dem Auslösen zu speichern. Sobald du dir das so erstellte Bild ansiehst beziehungsweise die Bild Infos aufrufst findest du die komplette Bilderserie. Die besten Fotos (zum Beispiel solche, bei denen alle Personen die Augen geöffnet haben) werden automatisch mit einem Punkt markiert und können von dir exportiert werden. Weiterhin sind die besten Fotos in höherer Auflösung und in HDR gespeichert.

Im Zuge der Einführung von Top Shot wurde bei den Pixel 3 Geräten Smart Burst entfernt, eine ähnliche Funktion. Diese war bis vor kurzem noch auf älteren Pixel Phones verfügbar, wird nun aber durch das Update auf die Google Kamera Version 7.2 über den Play Store entfernt. Laut Changelog wird damit Top Shot auch für ältere Geräte bis hin zu Pixel 2 nutzbar sein.

Bisher ist auf meinem Pixel 2 XL ohne aktivierte Motion Fotos durch das Gedrückt halten des Auslöse-Buttons jedoch nur die Funktion schnelle Videos verfügbar. Mit aktivierten Motion Fotos gibt es eine komplette Bilderserie, welche die besten Fotos durch eine Markierung vorschlägt. Laut Beschreibung soll Top Shot jedoch im normalen Kamera-Modus ausgelöst werden können.

NEUE FUNKTIONEN

• Dank der Funktion „Duale Belichtung“ lassen sich nun Helligkeit und HDR von Fotos anpassen (Pixel 4).
• Mit der neuen Nachtsicht-Funktion „Astrofotografie“ kannst du sogar die Milchstraße fotografieren (Pixel 3, 3a und 4).
• „Oft fotografierte Gesichter“ sorgt dafür, dass die Leute, die du am meisten fotografierst, in „Top-Fotos“ lächeln und nicht blinzeln (Pixel 4).
• Du kannst jetzt den Auslöser gedrückt halten, um im Standard-Kameramodus „Top-Fotos“ zu machen (Pixel 2, 3, 3a und 4)

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here