Start Aktuell Google gibt .new-Endung für andere Unternehmen frei

Google gibt .new-Endung für andere Unternehmen frei

NEW Icon | Android-User.de
(Bildquelle. Google)

Mit der Endung .new kannst du als Nutzer bei Google Keep, Google Docs, Sheets und Slides sowie seit neuestem auch im Google Calender schnellere Einträge erstellen beziehungsweise die Dokumente aufrufen. Nun hat Google die bisher für eigene Dienste genutzte Top Level Domain für andere freigegeben.

.new-Domain von Google für andere Unternehmen freigegeben

Wie einem Eintrag im Google Blog zu entnehmen ist wurde die Google Registry durch die Nutzung der .new-Verknüpfungen dazu inspiriert, diese auch für andere Unternehmen freizugeben. Unter anderem sind Spotify und Github dabei.

Verknüpfungen, die Sie verwenden können:

  • Playlist.new : Erstellen Sie eine neue Playlist, um Songs in Spotify hinzuzufügen.
  • Story.new : Schreiben Sie auf Medium, worauf es Ihnen ankommt.
  • Canva.new : Kreieren Sie mit Ihrem Team wunderschöne Designs.
  • Webex.neu : Mit dieser Verknüpfung von Cisco Webex können Sie auf einfache, schnelle und sichere Weise Ihren persönlichen Besprechungsraum über einen beliebigen Browser starten.
  • Link.neu : Erstellen Sie mit Bitly sofort vertrauenswürdige, leistungsstarke und erkennbare Links, die die Wirkung jeder digitalen Initiative maximieren.
  • Invoice.new : Erstellen, anpassen und senden Sie Kundenrechnungen direkt über das Stripe Dashboard. 
  • Api.new : Mit dieser Verknüpfung von RunKit können Sie Ihre Ideen für neue Node.js-API-Endpunkte prototypisieren und starten.
  • Coda.new : Vereinfachen Sie die Arbeit Ihres Teams mit einem neuen Dokument, das Dokumente und Kalkulationstabellen in einer einzigen Zeichenfläche kombiniert.
  • Music.new : Erstellen Sie personalisierte Songgrafiken für OVO Sound Artist Releases, speichern Sie bevorstehende Musik und spielen Sie die neuesten Inhalte mit einem einzigen Klick ab.
  • Cal.new : Erstellen Sie ein neues Google Kalender-Ereignis direkt in Ihrem Browser.
  • reservation.new: Open Table
  • sell.new: Ebay
  • repo.new: Github

Genau wie die Domain-Endungen .app, .page und .dev ist auch .new über HTTPS-Verbindungen verschlüsselt.

Bis zum 14. Januar 2020 können Markeninhaber ihre markenrechtlich geschützten .new-Domains registrieren. Ab dem 2. Dezember 2019 kann jeder während des begrenzten Registrierungszeitraums eine neue Domain beantragen. Wenn Sie eine Idee für eine .new-Domain haben, erfahren Sie mehr über unsere Richtlinien und wie Sie sich bei whats.new registrieren. 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here