Start Aktuell GMail for Android bekommt eigenen, ausblendbaren Google Meet Tab

GMail for Android bekommt eigenen, ausblendbaren Google Meet Tab

Meet Icon | Android-USer.de

Neben Google Duo bietet Google noch eine weiteren Videochat-App, Google Meet, an. Google Meet ist mittlerweile auch für Privatnutzer verfügbar und kann direkt über GMail heraus gestartet werden. Der dafür angezeigte und für einige Nutzer mit Unmut verbundene Button, kann wieder ausgeblendet werden. Nun erscheint der Button auch in der GMail App für Android.

GMail for Android mit Google Meet Button

Vor kurzem ist in der Seitenleiste von GMail im Web der Google Meet Button aufgetaucht, welcher sich aber wieder entfernen lässt. Nun legt Google nach und kündigte in einem Blog-Eintrag den Meet Button auch für die GMail App for Android an.

Google wird dazu an den unteren Rand der GMail App eine neuer Nutzerleiste mit den Tabs Mail und Meet bringen

Ebenfalls können Gespräche, durch einen per Mail versendeten Einladungslink, direkt aus GMail heraus begonnen werden.

Per Klick auf den Meet-Tab startest du eine neue Besprechung, erhältst einen Besprechungslink zum Teilen oder planst eine neue Besprechung im Kalender. Klickst auf auf „Mit einem Code beitreten“ kannst du an Besprechungen mit einem bereits erhaltenen Code teilnehmen.

Um den Meet-Button wieder auszublenden rufst du über das Hamburger-Menü die Einstellungen auf und deaktivierst hierüber Google Meet.

Durch das Hinzufügen von Google Meet in GMail wird die App jedoch weiter aufgeblasen. Der Rollout erfolgt in den nächsten Wochen.  

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here