17. September 2021
StartAktuellFitbit ist jetzt Teil von Google - DOJ und ACCC legen Beschwerde...

Fitbit ist jetzt Teil von Google – DOJ und ACCC legen Beschwerde ein

Google und die Übernahme von Fitbit ziehen sich nun schon knapp 1,5 Jahre hin. Vor kurzem erst gaben Google und auch Fitbit bekannt, dass die Übernahme nun endlich in trockenen Tüchern sei. Allerdings sind die Tücher wohl doch nicht komplett trocken.

Fitbit ist jetzt (fast) Teil von Google

Wie bei AndroidPolice sind das amerikanische Justizministerium (DOJ) sowie die australische Wettbewerbsbehörde (ACCC) anderer Meinung was die Übernahme von Fitbit durch Google betrifft.

Der Abschluss der Untersuchungen der ACCC zum Thema Fitbit/Google ist eigentlich erst für den 25. März geplant…Warum nun angeblich bereits im Januar alles geklärt ist bleibt fraglich….Die ACCC behält sich rechtliche Schritte vor.

  • „Googles Entscheidung, die Übernahme von Fitbit abzuschließen bevor wir unsere Fusionsprüfung abgeschlossen haben, führen wir jetzt eine Durchsetzungsuntersuchung durch. Infolgedessen und abhängig von den Ergebnissen unserer Untersuchung werden wir prüfen, ob in dieser Angelegenheit rechtliche Schritte eingeleitet werden sollen “, sagte Rod Sims, Vorsitzender des ACCC.

Googles Antwort auf das Statement des ACCC:

  • „Wir haben uns seit Bekanntgabe der Transaktion im November 2019 freiwillig mit dem ACCC zusammengetan und sind weiterhin bereit, das Engagement während der laufenden Untersuchung fortzusetzen. Wir sind zuversichtlich, dass dieser Deal wettbewerbsfördernd ist und sowohl für die Verbraucher als auch für die Verbraucher größere Auswahlmöglichkeiten und Vorteile bietet.“ weltweit und in Australien. „

Zusätzlich zur ACCC legt auch das amerikanische Justizministerium DOJ ihr Veto ein:

  • Die Untersuchung der Kartellabteilung über die Übernahme von Fitbit durch Google bleibt bestehen. Obwohl die Abteilung noch keine endgültige Entscheidung darüber getroffen hat, ob eine Durchsetzungsmaßnahme eingeleitet werden soll, untersucht die Abteilung weiterhin, ob Google Fitbit übernommen hat. Dies kann den Wettbewerb und die Verbraucher in den Vereinigten Staaten schädigen. Die Abteilung ist weiterhin bestrebt, diese Überprüfung so gründlich, effizient und zügig wie möglich durchzuführen. “

Googles Antwort auf das Statement der DOJ:

  • Wir haben die umfassende Überprüfung des DOJ in den letzten 14 Monaten eingehalten, und die vereinbarte Wartezeit ist ohne deren Widerspruch abgelaufen. Wir bleiben weiterhin mit ihnen in Kontakt und sind bestrebt, weitere Fragen zu beantworten. Wir sind zuversichtlich, dass dieser Deal den Wettbewerb auf dem stark überfüllten Markt für Wearables verschärfen wird, und wir sind Verpflichtungen eingegangen , die wir weltweit umsetzen wollen. „

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE