5. Dezember 2022
StartAktuellCES 2022 und Google - Smart Lock, Fast Pair und mehr

CES 2022 und Google – Smart Lock, Fast Pair und mehr

Ursprünglich war eine Teilnahme von Google an der CES 2022 geplant, welche dann aber aufgrund von Corona wieder zurückgezogen wurde. In einem Blog-Beitrag gibt es aber verschiedene Ankündigungen rund um Smart Lock und Fast Pair.

Android für alle

Im Laufe der Jahre ist Android immer weiterentwickelt worden. Android läuft auf Uhren, Tablets, TV-Geräten, im Auto, auf Chromebooks, Kopfhörern, Lautsprechern und anderen Smart-Home-Geräten. Es wird einfachere Möglichkeiten geben, um alle Geräte aus dem Android-Ökosystem miteinander zu vernetzen.

Schnelles Einrichten und Verbinden von neuen Geräten

Das Einrichten und Koppeln von neuen Geräten per Bluetooth funktioniert relativ einfach, kann durch Fast Pair aber noch schneller werden. Einige Geräte wie die Pixel Buds 2, Pixel Buds A, oder auch die OnePlus Buds Z2 machen das Koppeln per Fast Pair zu einem Fingertipp. Auch die dazugehörige Begleit-App ist schnell parat. Google setzt die Zusammenarbeit mit weiteren Partnern fort, um die Funktionalität von Fast Pair über die Konnektivität von Wearables, Kopfhörern und mehr zu erweitern und auf Fernseher und andere Smart Home Geräte auszudehnen.

In einigen Wochen wird zum Beispiel auch das Chromebook Fast Pair-fähige Geräte automatisch erkennen und koppeln. Das Einrichten des Chromebooks erfolgt schnell über dein Smartphone. Alle Informationen wie Google-Login und WLAN-Passwort stellt das Smartphone zur Verfügung.

Bald können auch Kopfhörer so eingerichtet werden, dass diese direkt eine Verbindung mit deinem Google-TV/Android TV in deiner Lautstärke eingehen. Weiterhin wird Android eine Matter-Unterstützung erhalten, um dann per Fast Pair neue Matter-fähige Smart Home Geräte schnell in dein Netzwerk einzubinden.

Sperren und Entsperren deiner Geräte

Das schnelle Entsperren deines Chromebooks mit deinem Android-Phone in der Nähe ist schon heute möglich. Smart Lock wird in Kürze auch auf deiner gekoppelten WearOS-Uhr verfügbar sein, um damit das Chromebook oder das Android Phone/Tablet schnell zu entsperren, wenn du in der Nähe bist.

Mit einem digitalen Autoschlüssel kann das Pixel 6 oder ein kompatibles Samsung Phone ein unterstütztes BMW-Fahrzeug entsperren und starten. Ende des Jahres müssen Geräte, die UWB unterstützen, nicht einmal mehr aus der Tasche genommen werden, um als Schlüssel verwendet zu werden. Google arbeitet daran, noch in diesem Jahr digitale Autoschlüssel für weitere Android-Telefone und -Fahrzeuge bereitzustellen.

Aufgaben erledigen und Medien geräteübergreifend teilen

Google entwickelt derzeit eine Technologie für Bluetooth-fähige Geräte, um einen Ton automatisch auf das Gerät zu übertragen, welches du gerade nutzt.

Du schaust einen Film auf einem Tablet und bist dabei per Bluetooth-Kopfhörer verbunden. Auf deinem Android-Phone geht ein Anruf ein. Das Tablet stoppt den Film und der Kopfhörer-Ton wird automatisch auf dein Android-Phone umgeschaltet, um den Anruf anzunehmen. Sofern du den Anruf beendet hast, wird der Ton wieder auf das Tablet umgeschaltet und der Film läuft weiter. Räumliches Audio auf deinen (unterstützten) Kopfhörern wird dir das Gefühl geben, mitten in einer Szene zu sein, da sich der Klang, basierend auf deinen Kopfbewegungen anpasst.

Die Funktionen werden in den nächsten Monaten für unterstützte Kopfhörer verfügbar sein.

Es wird einfacher werden, Inhalte von jedem Gerät zu verschieben und zu verwalten. Mit Chromecast built-in ist es bereits möglich Videos vom Smartphone auf Displays und Fernseher sowie Audioinhalte auf ausgewählte Lautsprecher zu teilen. Chromecast built-in wird für weitere Marken, beginnend mit Bose in den nächsten Monaten, verfügbar sein.

Im Laufe des Jahres wird Phone Hub auf dem Chromebook weitere Funktionen erhalten. Auf dem Chromebook können heute bereits Chat-Benachrichtigungen angezeigt und beantwortet werden. Die Option „Nicht stören“ kann aktiviert werden. Per Klingelton aktivieren findest du dein Smartphone wieder, wenn es außer Reichweite ist (auch wenn dein Chromebook offline ist). Zusätzlich wird die Phone Hub Camera Roll hinzugefügt, um mit nur einem Klick auf deine neuesten Fotos und Videos zuzugreifen.

Bereits heute ist es möglich, viele Aktionen wie das Schließen des Garagentores, das Ausschalten des Küchenlichts und mehr per Stimme über den Assistant zu starten. Bald schon können viele Assistant-Funktionen auch auf Volvo-Fahrzeugen genutzt werden (Auto aufschließen, starten, Geräteinformationen abrufen und mehr).

Fast Pair und Nearby Share mit Android- und Windows-PCs

In den Bereichen Gaming, Produktivität und mehr wird mittlerweile auch für andere Plattformen wie Windows entwickelt. Verbindest du zum Beispiel dein Android Phone per Fast Pair mit deinem Windows-PC ist das schnelle Einrichten von Bluetooth-Zubehör möglich. Ebenso das Synchronisieren von Textnachrichten und Teilen von Dateien per Nearby Share. Google arbeitet mit Acer, HP und Intel zusammen, um diese Möglichkeiten noch in diesem Jahr auf ausgewählte Windows-PCs zu bringen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE