Start Aktuell Android 11 – Pixel mit Juni Patch sollen DP4 per OTA nicht...

Android 11 – Pixel mit Juni Patch sollen DP4 per OTA nicht installieren

Android 11 Icon | Android-User.de

Am Montag hat Google das Android Security Bulletin für den Monat Juni sowie den aktuellen Pixel Feature Drop veröffentlicht. Mit dem Bulletin bekamen einige Nutzer auch Zugriff auf die versehentlich veröffentlichte 1. Beta von Android 11. Nun gab es eine Warnung seitens Google für das Aufspielen der Dev. Preview 4 per OTA.

Google warnt vor dem Installieren der 4. Developer Preview von Android 11 per OTA

Auf der Android Developer Website ist derzeit eine Warnung zu lesen, dass diejenigen, welche bereits den Juni Sicherheitspatch auf ihrem Gerät installiert haben auf das Installieren der 4. Developer Preview per OTA Image verzichten sollen.

DP4 Warning | Android-User.de

Der Sideload der DP4-OTA-Images funktioniert nicht ordnungsgemäß auf Geräten mit dem Sicherheitspatch vom 10. Juni 2020 (Build QQ4A.200605.001) und kann Probleme verursachen. Stattdessen können die Images von der Downloadseite per Android Flash Tool geflasht werden.

Da die 1. Beta schon bei einigen Nutzern aufgetaucht ist dürfte es nicht mehr lange dauern, bis alle anderen auch Zugriff darauf haben. Somit ist hier das Abwarten wahrscheinlich die bessere Lösung als das Flashen des Factory-Images bei dem sämtliche Daten des Smartphones erst einmal gelöscht werden.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here