Start Aktuell Wimp startet HiFi-Streaming im FLAC- und ALAC-Format

Wimp startet HiFi-Streaming im FLAC- und ALAC-Format

Der Spotify-Konkurrent Wimp startet heute auch in Deutschland mit seinem HiFi-Streaming-Angebot. Die Musikflatrate bietet Android-Nutzern Songs im verlustfreien FLAC-Format auch für den Offline-Genuss.

Ab sofort können Nutzer des norwegischen Musikstreaming-Dienstes Wimp alle Alben und Songs auch im verlustfreien FLAC-Format genießen. Damit bekommen Sie die Songs praktisch in CD-Qualität auf das Handy gestreamt. Wimp lässt sich die HiFi-Qualität mit einem Aufpreis von 10 Euro bezahlen, die HiFi-Flatrate kostet also 19,99 Euro, das bisherige Premium-Angebot für monatlich 9,99 Euro bleibt unverändert erhalten. Für alle, die sich zunächst von der Qualität des HiFi-Angebots überzeugen möchten, bietet Wimp den HiFi-Dienst für 24 Stunden lang gratis an. Neben Android-Geräten unterstützt der Dienst auch iOS und Hardware von Sonos sowie Bluesound.





Das Angebot von Wimp umfasst rund 20 Millionen Songs, alle auch im FLAC-Format.

Android User konnte den HiFi-Streaming-Dienst von Wimp ausgiebig testen und wir können das Angebot absolut empfehlen. Die monatlich 19,90 Euro sind kein Pappenstiel, wer sich aber entsprechendes Musik-Equipment leisten kann, sollte unserer Meinung nach bei der Qualität der Songs keine Abstriche machen.

Quelle: Pressemeldung per Mail

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here