Start Im Test Wiko Ridge 4G

Wiko Ridge 4G

Wer von Wiko spricht, denkt in erster Line an günstige Smartphones mit überdurchschnittlich guten Specs und mit MediaTek-Prozessor. Der günstige Preis und die überdurchschnittlich guten Specs treffen auch auf das Wiko Ridge 4G zu, allerdings hat man sich hier für eine 64-Bit-CPU von Qualcomm — den Snapdragon 410 — entschieden.

Zum Amazon-Preis von 219 Euro gibt es aber nicht nur die Qualcomm-CPU, auch 2 GByte RAM, 16 GByte interner Speicher und ein sehr schönes IPS-Display mit einer Diagonalen von 5 Zoll und 1280 x 720 Pixeln sind im Preis enthalten. Die Krone setzt dem Wiko Ridge 4G der Dual-SIM-Support inklusive LTE-Modem auf, wobei sich ein SIM-Kartenslot wahlweise auch als MicroSD-Leser benutzen lässt. Unseren ausführlichen Testbericht zum Wiko Ridge findest du hier.

Das Wiko Ridge 4G gibt es in vier Farbkombinationen.
Das Wiko Ridge 4G gibt es in vier Farbkombinationen.

Wiko Ridge 4G bei Amazon

 

Wiko Ridge 4G
HerstellerWiko
Formfaktor 5 Zoll
Display 1280 x 720 Pixel, IPS
ProzessorQualcomm Snapdragon 410, Quad-Core, 64-Bit, 1,2 GHz
Android-VersionAndroid 4.4.4 (Update geplant)
Speicher16 GByte (erweiterbar), davon 12 GByte verfügbar
Akku 2400 mAh
Laufzeit (Standby/Gespräch) 247h /14h
Gewicht125g
Produktseite wikomobile.de
Technische Daten wikomobile.de
AnTuTu-Benchmark19997 Punkte
Vellamo: HTML51973 Punkte
Vellamo: Metal858 Punkte
Vellamo: Multicore1163 Punkte
Video-Wiedergabe1080p
Bewertung4.1 out of 5 stars (4,1 / 5)

 

Alle Angaben ohne Gewähr…

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here