Start Aktuell Wasserfest: Das Pantech Element

Wasserfest: Das Pantech Element

Eine ganze Reihe wasserdichter Android-Smartphones wurden bereits vorgestellt, und Panasonic hat mit dem Toughpad schon ein robustes Tablet für den Einsatz in nassen Verhältnissen im Sortiment. Nun bringt auch der südkoreanische Hersteller Pantech ein Tablet für den Einsatz im Nassen heraus.

Das Element hat ein wasserdichtes Gehäuse aus Polykarbonat und ist mit einem 8 Zoll-Bildschirm, der mit 1024×768 Pixeln auflöst, ausgestattet. Die Flunder läuft mit einem 1,5 GHz schnellen Snapdragon Dual Core-Prozessor. Daneben verfügt das Gerät über 1 GByte RAM und 16 GByte internen Speicher, der über einen microSD-Schacht erweitert werden kann. Als Betriebssystem fungiert Android 3.x Honeycomb, ein Update auf ICS ist in Planung.

Fotografen können sich über eine 5 Megapixel große Front-, und eine 2 Megapixel große Rückkamera freuen, besonders hervorzuheben ist daneben der große 6400 mAh-Akku, der für eine lange Laufleistung sorgt. Dazu kommt, dass das Pantech Element bereits über 4G LTE-Konnektivität verfügt.

Tauchfahrten bis drei Meter Tiefe

Wenn Sie mit dem Tablet auf Tauchfahrt gehen wollen, können Sie das bis zu 30 Minuten lang in einer Wassertiefe bis 3 Meter tun – andere, vergleichbare Tablets halten lediglich bis zu einem Meter Wassertiefe dicht.

Noch ist das Pantech Element nur in den USA erhältlich – der Netzanbieter AT&T verlangt für das Tablet umgerechnet etwa 189 Euro mit einem 2-Jahres-Vertrag. Ob es dem deutlich teureren Panasonic Toughpad auch unter Wasser das Wasser reichen kann, wird sich erst in harten Praxistests zeigen.

Quelle: androidauthority.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here