Start Aktuell T-Mobile USA bringt günstigen Einsteiger-Androiden

T-Mobile USA bringt günstigen Einsteiger-Androiden

Ein Blick über den großen Teich enthüllt, wie T-Mobile in den USA auf Einsteiger-Kundenfang geht: Bald geht dort das Gingerbread-Smartphone Prism für nur knapp 20 Dollar an die Startlinie.

Wer ein günstiges Gingerbread-Smartphone haben will, muss bei T-Mobile in den Staaten nicht besonders tief in die Tasche greifen. Mit Vertrag bekommt man das Android 2.3 Gingerbread-Gerät mit Namen Prism bereits für 19,99$ – auf diesen Betrag kommt man allerdings nur, nachdem vorher der 50$-Gutschein, der dem Gerät beiliegt, eingelöst wurde. Ohne Vertrag kostet der Androide 149,99 Dollar.

Für diesen Betrag bekommt man ein von Huawei hergestelltes Smartphone mit einem 3,5 Zoll großen HVGA-Display, einer 3,2 Megapixel-Kamera, einer 2 GByte große microSD-Karte und mit 3G-Konnektivität. Das Angebot reißt sicher keinen Android-Geek vom Hocker, einige Einsteiger oder Senioren, die sich erst einmal an die Technik herantasten wollen, dürften bei T-Mobile damit aber durchaus in’s Netz gehen.

Erhältlich ist das Prism ab kommender Woche bei Best Buy, ab dem 9. Mai bei WalMart und ab 23. Mai in jedem T-Mobile-Store. Die Zusammenarbeit zwischen T-Mobile und Huawei ist nicht neu. Hierzulande bietet die Telekom das Android-Smartphone Telekom Move an, das ebenfalls von Huawei hergestellt wird.

Haben wir hier Leser in den USA, die sich angesichts dieser Informationen schon startbereit machen?

Quelle: androidcentral.com, androidguys.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here