Start Aktuell Sony will 1000 Stellen in der Mobilbranche abbauen

Sony will 1000 Stellen in der Mobilbranche abbauen

Dass es um Sony nicht allzu gut bestellt ist, wissen wir nicht erst seit dem Verkauf der Vaio-Branche und der Trennung von Ericsson. Die mobile Sparte scheint weiterhin nicht die erwarteten Gewinne einzubringen, weshalb man nun bis i März 2016 rund 1000 Stellen streichen will.

Die guten News zu Sony sind aktuell etwas spärlich gesät, mal abgesehen von der neuen Root-Möglichkeit für das Xperia Z3 und das Z3 Compact. Angeblich wird es dieses Jahr nur ein neues Flaggschiff geben (das Z4, das auch im neuen Bond-Film zum Einsatz kommen soll) und laut einem aktuellen Bericht von Reuters will man die 2014 bereits geschrumpfte Mobilsparte noch einmal um rund 1000 Personen reduzieren. Zu den Stellenstreichungen soll es in erster Linie in Europa und Asien kommen, die offizielle Ankündigung ist angeblich für den 2. Februar vorgesehen.

Quelle: Reuters via androidpolice.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here