Start Aktuell Giefroot: Neue Root-Methode für Sony Z3 und Z3 Compact mit gesperrtem Bootloader

Giefroot: Neue Root-Methode für Sony Z3 und Z3 Compact mit gesperrtem Bootloader

Das neue Xperia Z3 und das Xperia Z3 Compact bekommen das Update als Erste.

Tja, das mit dem Rooten ist so eine Sache. Wenn man den Bootloader entsperrt hat, ist es üblicherweise kein Problem, ein entsprechendes Image zu flashen und dadurch die Root-Rechte sauber zu erlangen. Doch bei einem gesperrtem Bootloader bleibt nichts anderes übrig, als nach einer Sicherheitslücke zu suchen. Ein XDA-Nutzer aus der Schweiz wurde fündig…

Die neue Root-Methode names giefroot ist nicht ganz trivial und funktioniert anscheinend noch nicht bei allen Nutzern, zudem funktioniert sie nur bis zur Fimware-Version 23.0.A.2.93, die aktuellen Builds sind sicher. Aber eine Root-Methode ist immer noch besser als gar keine.

Gefunden hat die Sicherheitslücke der XDA-Nutzer zxz0O0. Inzwischen wurde sie durch einen Patch des Keen Teams erweitert. Die Windows-Software lädt einen Teil der Sony Software vom Handy herunter, ersetzt diesen durch eine gerootete Version und lädt anschließend die gerootete Software wieder auf das Handy. Das hört sich einfacher an, als es ist, aktuell scheint Giefroot aber recht nahe an eine One-Klick-Root-Lösung zu gelangen, auch wenn das Windows-Tool mehrere Klicks benötigt ;-)

Wer ein Xperia Z3 oder ein Xperia Z3 Compact besitzt und es rooten möchte, tut gut daran, den originalen Thread bei xda-developers.com zu lesen und das Tool auszuprobieren. Der Thread wächst recht schnell, sodass vermutlich schon bald neue Xperia-Geräte dazukommen werden.

Via: xperiablog.net

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here