Start Aktuell Sony DSC-KW1: Die Selfie-Kamera als Parfümflasche dekoriert

Sony DSC-KW1: Die Selfie-Kamera als Parfümflasche dekoriert

Um mit dem Smartphone ständig Selbstportraits zu schießen, muss man eine gewissen Hang zum Narzissmus haben. Auf die gleiche Gruppe der – chinesischen – Bevölkerung trifft noch ein anderer Hang zu: die Liebe zu Parfümflaschen. Sony hat die beiden Vorlieben nun kombiniert und bringt mit dem Modell DSC-KW1 eine Selfie-Kamera nach China, die auf den ersten Blick wie ein teures Parfüm aussieht.

Nein, mit Android hat das eigentlich nicht mehr viel zu tun, aber wer weiß, vielleicht bekommt das Xperia Z3 oder Z4 ja die gleiche Form. Worum geht’s? Die neue Selfie-Kamera von Sony mit 3,3-Zoll-OLED-Display und 19,2-Megapixelkamera (sic!) hat nur einen Zweck: Selfies zu schießen und dabei so teuer wie möglich auszusehen. Bedienen will man damit den chinesischen Markt. Hier ist es anscheinend Gang und Gäbe, dass sich die Frauen ein Case für Ihr Smartphone suchen, das aus dem Handy so gut wie möglich eine Parfümflasche macht, wenn möglich von Chanel, wenn man diesem Bericht von Phonearena Glauben schenkt.

Wozu auch Chanel, wenn wir das gleich als Sony verpacken können, hat man sich da in Japan gesagt und hervorgegangen ist eine Selfie-Kamera von außergewöhnlicher Schönheit, die – wie könnte es anders sein — natürlich auch von einer Handvoll Swarovksy-Kristallen geziert wird. NFC und WiFi sind aber auch mit an Bord. Leider hat das Ganze seinen Preis: über 800 Dollar (5,199 Yuan) will Sony für die bunten kleinen Dinger haben.

Erst auf der Frontseite zeigt sich die Selfie-Kamera mit Dual-Flash.
Erst auf der Frontseite zeigt sich die Selfie-Kamera mit Dual-Flash.

Wer weiß, vielleicht sehen wir die Sony DSC-KW1 ja bereits zur IFA, am besten gleich mit Android Wear an Bord…

Quelle: Sony China, via phonearena.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here