Start Aktuell Samsung überholt Apple bei den Smartphone-Verkäufen

Samsung überholt Apple bei den Smartphone-Verkäufen

Apple, Nokia und Samsung sind die Firmen mit den weltweit meisten Handy-Verkäufen. Doch die Reihenfolge ändert sich immer mal wieder. Jetzt steht zum ersten Mal Samsung an der Spitze.

Laut einem aktuellen Bericht des Wall Street Journals hat Samsung im dritten Quartal 2011 mit über 20 Millionen verkauften Smartphones die Spitzenposition unter den Handy-Herstellern übernommen. Apple verkaufte im gleichen Zeitraum 17,1 Millionen iPhones, Nokia laut eigenen Angaben 16,8 Millionen Smartphones. Bereits im Q2 musste sich Nokia zum ersten Mal von Apple geschlagen geben, jetzt hat Samsung dank seiner Galaxy-Geräte gleich beide Konkurrenten überholt.

Ob Samsung seinen Spitzenplatz halten kann, hängt unter anderem auch vom Erfolg des neuen ICS-Smartphones Galaxy Nexus ab. Apple hat vom neuen iPhone 4S bereits in der ersten Woche über 4 Millionen Einheiten verkauft, es könnte also knapp werden.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here