Start Aktuell Samsung Galaxy S10E/e – Erste Pressebilder vorhanden

Samsung Galaxy S10E/e – Erste Pressebilder vorhanden

246
0
Samsung S10E Icon | Android-User.de
(Bildquelle: WinFuture)

Während gestern die ersten Bilder und Preise der neuen Samsung Flaggschiffe S10 und S10+ durchgesickert sind gab es vorerst für das „günstigere“ Modell Samsung Galaxy S10E noch keine verfügbaren Bilder. Das hat sich nun geändert. WinFuture hat nun auch Bilder des Galaxy S10E gezeigt. Das Gerät soll als Alternative zu Apples iPhone Xr an den Start gehen.

Samsung Galaxy S10E/e – Erste Pressebilder vorhanden

Das Samsung Galaxy S10e, oder auch Samsung Galaxy S10E unterscheidet sich in einigen Punkten von seinen großen Brüdern Samsung Galaxy S10 und S10+.
Das Display fällt mit einer Diagonalen von 5,8 Zoll deutlich kleiner aus als das S10 (6,1 Zoll) und das S10+ (6,4 Zoll). Das Panel ist dabei komplett flach und nicht abgerundet wie bei den großen Modellen.

Samsung S10E front | Android-User.de
(Bildquelle: WinFuture)
Samsung S10E back | Android-User.de
(Bildquelle: WinFuture)

Ein weiterer Unterschied ergibt sich beim Fingerabdrucksensor. Ist dieser bei den großen Geräten im Display verbaut, so nutzt man beim S10E das Konzept von Sonys Xperia-Reihe und verlegt den Fingerabducksensor direkt auf den Power-Button an die rechte Seite. Somit sind Power-Button und Fingerabdrucksensor in einem Button zusammengelegt.

Samsung S10E Side | Android-User.de
(Bildquelle: Android-User.de)

Ebenfalls bekommt das S10E auch einen Bixby-Button, welcher unterhalb der Lautstärke-Wippe zu finden ist. Eine weitere Gemeinsamkeit mit den großen Modellen ist der 3,5mm Klinkenanschluss sowie die Display-Notch mit verbauter Frontkamera. Die Rückkamera des S10E besteht aus „nur“ zwei Kameras und nicht aus einer Triple-Cam wie bei den großen Modellen.

Das S10E wird mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB internem Speicher in den Farben Prism Black und Prism Green sowie Pearl White verfügbar sein. Außerdem soll noch eine Variante in Canary Yellow an den Start gehen sowie eine blaue Version. Hierzulande soll das Gerät rund 750 Euro kosten.

Samsung Galaxy Preise | Android-User.de
(Bildquelle: WinFuture)