Start Aktuell Samsung erweitert Galaxy-Fuhrpark

Samsung erweitert Galaxy-Fuhrpark

Als ob das am Donnerstag letzter Woche präsentierte Samsung Galaxy S3 Mini nicht genug wäre, bringt Samsung bald noch ein weiteres Gerät heraus: Das Galaxy Premier. Es soll das Sortiment der Südkoreaner bei den Jelly Bean-Smartphones ergänzen.

Das neue Galaxy Premier wird sich in etwa zwischen dem normalen S3 (oben abgebildet) und dem S3 Mini ansiedeln, offenbar will Samsung mit dem 4,65 Zoll großen Smartphone eine Leistungslücke zwischen den beiden anderen Telefonen schließen.

Auf der Hardware-Seite ist ein mit 1280×720 Pixeln auflösender HD Super AMOLED-Bildschirm zu verbuchen, der mit 4,65 Zoll die gleiche Größe wie das des Galaxy Nexus aufzuweisen hat. Im Inneren des Geräts verrichtet ein 1,5 GHz schneller Dual Core-Prozessor seinen Dienst, dazu kommt eine 8 Megapixel große AF-Kamera mit LED-Blitz und wahlweise 8 oder 16 GByte interner Speicher, der via microSD um bis zu 64 GByte erweitert werden kann. Das Gerät wird mit Android 4.1 Jelly Bean und Samsungs Touchwiz-Oberfläche ausgeliefert, es unterstützt HSDPA, HSUPA, WiFi, Bluetooth, NFC (wahlweise), GPS und DLNA.

So wie es aussieht, wird das Galaxy Premier für einen Preis von 480 Euro bis Ende 2012 in die Läden kommen, mit einer offiziellen Samsung-Präsentation ist zu rechnen.

Quelle: androidguys.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here