15. November 2021
StartAktuellMagic Eraser - Einmal zu viel wegradiert

Magic Eraser – Einmal zu viel wegradiert

Mit dem Pixel 6 hat Google den Magic Eraser, den magischen Radierer in die Google Photos-App gebracht. Mit einem weiteren, allerdings fehlerhaften, Update der Google Photos-App hatte es sich aber erst einmal ausradiert.

Magic Eraser – Oder wie ein fehlerhaftes Update das Tool wegradiert

Google arbeitet schon einige Jahre am Magic Eraser. Auf die Smartphones hat es das Tool aber erst mit dem Pixel 6 geschafft. Auch das Pixel 5 hatte mit einer APK-Version von Google Photos Zugriff auf den magischen Radierer, ein weiteres Update hat das Tool aber auch hier wieder entfernt.

Mit einem der letzten Google Photos Updates auf Version 5.67 hat sich, laut einem Reddit-Thread, der magische Radierer auch auf den Pixel 6 Phones verabschiedet.

Nachdem bekannt war, dass das Problem durch ein fehlerhaftes Update der Photos App entstanden ist, wurde der Rollout bereits gestoppt. Es kann manchmal auch von Vorteil sein, wenn man Updates hier bei uns erst sehr viel später erhält. Mein Pixel 6 Pro läuft noch auf Version 5.66 und hat somit das fehlerhafte Update überhaupt noch nicht erhalten.

Der fehlerhafte App-Build mit der Versionsnummer 5.67.0.409192963 ist nun durch ein Update mit Version 5.67.0.409448818 ersetzt worden. Das Update wird über den Play Store ausgerollt und bringt den fehlenden Magic Eraser wieder zurück auf die Pixel 6 Phones.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE