Start Aktuell Langläufer Motorola RAZR MAXX kommt im Mai nach Deutschland

Langläufer Motorola RAZR MAXX kommt im Mai nach Deutschland

81
0

Selbst die teuersten und neusten Android-Handys auf dem Markt halten im Alltag nur mit Ach und Krach einen geschäftigen Arbeitstag durch. So langsam realisieren die Hersteller jedoch, dass das für viele Anwender die magere Laufzeit einfach zu wenig ist. Motorola füllt endlich die Lücke und bringt mit dem RAZR MAXX nun auch seinen Langläufer auf den deutschen Markt.

Das Design des RAZR MAXX unterscheidet sich nicht groß vom bereits erhältlichen Motorola RAZR. Der entscheidende Unterschied liegt unter dem Akku-Deckel verborgen: Ein 3300 mAh starker Akku verspricht extra lange Laufzeiten, Motorola gibt eine Gesprächszeit von 17,6 Stunden und bis zu 250 Stunden Standby an. In der Praxis dürfte das MAXX somit zwei Tage durchhalten, selbst wenn das Handy intensiv genutzt wird.

Nach außen hin macht sich der Akku durch ein dickeres Gehäuse bemerkbar. War das RAZR mit einer Dicke von 6 mm eines der schlankesten Android-Handys auf dem Markt, trägt der leistungsfähige Akku dicker auf und sorgt für eine Dicke von etwa neun Millimeter. Der Wert mag nach einem klobigen Gerät klingen, doch ein iPhone 4S ist ganze 0,3 mm dicker.

Auch die inneren Werte des RAZR MAXX stimmen nach wie vor. Ein 4,3 Super-AMOLED-Advanced-Display mit einer Auflösung von 540×960 Pixeln, ein flotter 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor inklusive 1 GB Arbeitsspeicher und 16 GByte interner Speicher sind stand der Technik und dürften allen Anforderungen genügen. Darüber hinaus lässt sich der Speicher des Geräts mit einer microSD-Karte um bis zu weiteren 16 GByte erweitern.

Vim System her kommt beim RAZR MAXX von Haus aus Android 4.0 Ice Cream Sandwich zum Einsatz, das mit den Eigenentwicklungen Motorola Mobility und Motorola MotoCast mit weiteren Funktionen aufgebohrt wurde. Zum Preis wurden in der Pressemittleilung leider noch keine Details genannt. Das herkömmliche RAZR ist im Internet für etwa 400 Euro zu bekommen, von daher dürfte sich der Preis für das RAZR MAXX nochmal deutlich höher einpendeln, ab Mai wird es im Handel sein.

Quelle: Motorola

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here