4. November 2022
StartIm TestIm Test - Votomy SoloPods S1 True Wireless Earbuds

Im Test – Votomy SoloPods S1 True Wireless Earbuds

Im März durften wir bereits den Votomy VT360 Wireless Stereo Speaker ausprobieren. Für unseren heutigen Testbericht bekamen wir freundlicherweise die Votomy SoloPods S1 True Wireless Earbuds in die Redaktion.

Votomy SoloPods S1 – Unboxing

In einem weißen Karton befinden sich die Earbuds nebst Ladecase, ein USB-C-Ladekabel, fünf Wechselohrpassstücke (insg. drei Paar einfache Silikonstöpsel und drei Paar doppelte Silikonstöpsel) und zwei Wechselohrhaken (insg. drei Ohrhaken). Auch eine Nutzeranleitung ist vorhanden.

20211223 Votomy | android-User.de1

Votomy SoloPods S1 – Spezifikationen

Frequenz50-20.000 Hz.
Treiber 6mm
Bluetooth5.0
ChipAMS3415
Reichweite15 M
Modellnummer S1
Impedanz32 Ohm
Einzelnutzung ja
Lautstärke96 dB
Apt-Xnein
CodecA2D, HFP 1.7, HSP 1.2, AVRCP 1.6, SBC, SPP, AAC
Akku Ladecase2000 mAh, 3.7 V, Ladezeit für die Buds ca. 90 Min., Ladezeit für das Case bis 100 Prozent ca. 180 Min.
WasserresitentIPX8

Votomy SoloPods S1 – Aussehen

Bei den Votomy SoloPods S1 handelt es sich um typische Buds aus schwarzem Kunststoff. An der Außenseite befindet sich das Touch-Display, welches von einer gepunkteten Fläche umgeben ist. Seitlich befindet sich das Mikrofon. Auf der Innenseite der Buds befinden sich die Ladepins. Die Kennzeichnung für rechtes und linkes Ohr ist in der Ladebox vorhanden.

Die Ladebox lässt sich nach oben abklappen. Sie ist ebenfalls aus schwarzem Kunststoff mit einem digitalen Display. Dieses zeigt in blauen Zahlen den derzeitigen Ladezustand des Case sowie die Aufladung der Buds an. Eine tolle Verbesserung zu den sonstigen Status-LEDs. Auf der Vorderseite befindet sich, unter einer Klappe verborgen, die Ports für USB-C und USB-A. Somit kann die Ladebox auch als Power-Bank fungieren.

Votomy SoloPods S1 – Bedienung Ohrhörer

Ein/AusschaltenAus der Ladebox nehmen bzw. in die Ladebox legen und Deckel schließen
Musik Play/PauseDoppeltipp auf das Touchbedienfeld rechts oder links
Anruf annehmen/beendenDoppeltipp auf das Touchbedienfeld rechts oder links
Vorheriger TitelDreifacher Tipp auf den linken Ohrhörer
Nächster TitelDreifacher Tipp auf den rechten Ohrhörer
Anruf abweisen bei eingehendem Anruf2 Sek. Touchbedienfeld gedrückt halten rechts oder links
Sprachassistent aktivieren2 Sek. Touchbedienfeld gedrückt halten rechts oder links
Ohrstöpsel zurücksetzenOhrstöpsel in das Ladecase setzen, Touchbedienfeld beider Buds für 5 Sek. gedrückt halten, rote LED blinkt 2x.

Votomy SoloPods S1 – Kopfhörer Anzeige

Bluetooth Kopplungrote LED blinkt langsam
Erfolgreiche VerbindungLED ist aus
Niedriger Batteriestandrote LED blinkt alle 20 Sek.

Votomy SoloPods S1 – Pairing

Du öffnest das Ladecase und aktivierst Bluetooth auf deinem Smartphone. Aus der Liste der verfügbaren Geräte wählst du die Votomy SoloPods S1. Das Koppeln funktioniert ohne Probleme.

Votomy SoloPods S1 – Sitz und Klang

Die Votomy SoloPods S1 sind relativ klein und zierlich. Somit sitzen sie auch in kleinen Gehörgängen gut und sicher. Ein Druckgefühl oder ähnliches konnte ich nicht feststellen. Dadurch das sie fest sitzen sind während des Musikhörens auch die Außengeräusche gut abgeschirmt.

Der Klang der SoloPods ist in Ordnung. Der Bass ist kräftig, Hoch- und Mitteltöne sind in Ordnung. Je nach Musikstil stoßen die SoloPods aber auch schnell an ihre Grenzen. Bei hoher Lautstärke wird der Ton etwas unsauber. Die Lautstärke wird über das Smartphone eingestellt, dabei hängt der rechte Ohrhörer etwas „hinterher“, benötigt ca. 1 Sekunde länger, um die Lautstärke zu verarbeiten. Für den Alltagsgebrauch sind sie (zum Musikhören) in Ordnung.

Die Sprach-/Telefonqualität geht auch hier nicht über das Prädikat „in Ordnung“ hinaus. Die Buds besitzen je nur 1 Mikrofon, sodass es während des Telefonierens sehr ruhig sein muss, um einigermaßen gut zu telefonieren. Sämtliche Geräusche werden ohne Filter übertragen.

Votomy SoloPods S1 – Fazit

Positiv hervorzuheben sind das Design der Buds. Klein und zierlich finden sie in jedem Gehörgang Platz, ohne Druckstellen zu hinterlassen. Während die Musik läuft werden durch den guten Sitz auch Außengeräusche sehr gut abgeschirmt. Der Bass kommt sehr gut rüber. Die Touchsteuerung funktioniert sehr gut und die Buds sind wasserdicht nach IPX8. Dadurch, dass nur ein Mikrofon verbaut ist, muss es zum Telefonieren allerdings eine sehr ruhige Umgebung sein. Insgesamt handelt es sich bei den Votomy SoloPods S1 um gut nutzbare Alltagsbuds zum Musikhören. Das Ladecase ist ebenfalls noch einmal positiv hervorzuheben, da man hier endlich einmal die kryptischen Lade-LEDs durch ein Display mit Batterienanzeige und Prozentanzeige ersetzt hat. Ebenfalls kann das Ladecase noch als Power-Bank genutzt werden.

Die Votomy SoloPods S1 sind zum Preis von 39,99 Euro bei Amazon oder direkt bei Votomy erhältlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN