6. Dezember 2022
StartIm TestIm Test - Tineco Floor One S5 Combo Series

Im Test – Tineco Floor One S5 Combo Series

Im letzten Jahr durften wir bereits den Tineco Floor One S5 Pro ausprobieren, ein Gerät, was mich noch heute begeistert. Das Aufwischen der Wohnung geht damit schnell und ohne Schmutzwasserkontakt. Für unseren heutigen Testbericht bekamen wir freundlicherweise den Tineco Floor One S5 Combo Series zur Verfügung gestellt. Ein kabelloser Akkustaubsauger und Aufwischgerät in einem.

Tineco Floor One S5 Combo Series – Unboxing

Im Karton befindet sich der Floor One S5 Combo, 2 Bürstenrollen, davon eine vorinstalliert, eine Geruchsneutralisierungs- und Reinigungslösung, zwei Trocken-Filter (einer wieder vorinstalliert), ein Reinigungs-Werkzeug, eine 2-1 Staubbürste, eine Fugendüse, ein Staubbehälter, eine Ladestation für den Wischer und eine Ablage für den Handstaubsauger sowie der Netzstecker. Auf dem Karton sind sämtliche Informationen über den Sauger aufgedruckt. Inliegend befindet sich ebenfalls noch eine Bedienungsanleitung.

20220929 Tineco S5 Combo | Android-User.de0001

Tineco Floor One S5 Combo Series – Aufbau

Mit dem Öffnen des Kartons blickst du direkt auf den Quick Start Guide. Es wird angezeigt, wie du den Sauger zusammenbaust, wie du den Tank mit Wasser und Reinigungslösung füllst und den Tank auch wieder einrastest. Im Nutzerhandbuch wird ebenfalls gut bebildert der Zusammenbau angezeigt. Du steckst den Griff in den Sauger/Wischer, bis dieser einrastet. Anschließend steckst du noch den Akku an den Wischer und das gesamte Gerät auf die Ladestation.

20220929 Tineco S5 Combo | Android-User.de0012

Der Aufbau funktioniert ohne Probleme. Vor dem ersten Gebrauch musst du den Sauger noch ca. 4 Stunden auf die Ladestation stellen.

Tineco Floor One S5 Combo Series – Technische Daten

ProduktFloor One S5 Combo Series
Netzeingang100-240 V
Spannung21,6 V === 2500 mAh Li-Ion
Nennleistung190 W
LaufzeitBodenreiniger: 15-20 Min.
Handstaubsauger: 25-50 Min.
Ladedauer3-4 Stunden
Wasserdurchflussrate30 – 100 ml/Min
FWB-Kapazität (Frischwasserbehälter)ca. 0,5 L
SWB-Kapazität (Schmutzwasserbehälter)ca. 0,45 L
SchutzklasseIPX4

Tineco Floor One S5 Combo Series – Übersicht

Der Tineco Floor One S5 Combo ist ein kabelloser Wisch- und Staubsauger. Am Griff befindet sich oben der Button für die Selbstreinigung sowie vorne am Griff die Buttons für AUTO-/MAX-Modus und Ein-/Ausschalten. Die Vorderseite beginnt mit dem Akkugerät sowie dem Display. Dieses zeigt den Akku-Stand, den Reinigungsmodus und ähnliches.

Das Display zeigt folgende Infos an:

  • Ladestand
  • Akkustand
  • Saugstufe
  • Reinigungsstatus
  • Wartungshinweise
  • Fehlermeldungen

Unterhalb des Akkus findest du den Schmutzwasserbehälter. Dieser hat eine Entriegelungstaste sowie einen Griff, um den Tank zu entfernen. Der Saugfuß beherbergt die Bürstenrolle, welche einfach ausgeklippt und gereinigt werden kann, ebenso die Abdeckung des Saugfußes.

Auf der Rückseite des Saugers befindet sich die WLAN-/Stummschalttaste, die Entriegelung des Frischwasserbehälters und der Griff zum Herausnehmen des Frischwasserbehälters.

Das Herausnehmen der Behälter sowie das Wiedereinsetzen und das Aufladen erfolgen spielend einfach.

Tineco Floor One S5 Combo Series – Inbetriebnahme

Nachdem der S5 Combo Series zusammengebaut und auf der Ladestation geparkt ist, zeigt das Display den derzeitigen Akkuladestand an – das Laden beginnt.

Sobald das Gerät aufgeladen ist, startest du den Reinigungsvorgang, indem du den Power-Button am Griff drückst. Standardmäßig erfolgt der Start im Auto-Modus. Um den Modus zu wechseln, drückst du kurz die Modus-Taste (AUTO/MAX) über dem Power-Button.

Während der Nutzung kann der Sauger pausiert werden, indem du das Gerät senkrecht aufrichtest. Mit einer Neigung nach Hinten erfolgt der Neustart. Zu weit nach hinten sollte die Neigung aber nicht betragen (max. 142°), da sonst das Frischwasser aus dem Tank laufen könnte.

Im Auto-Modus startet das Gerät standardmäßig im Reinigungslösungs-Modus. Ein Wechseln zwischen der Reinigung mit Reinigungslösung oder einem Nur-Wasser-Modus erfolgt über die Modus-Taste. Diese musst du für drei Sekunden gedrückt halten. Du erkennst den gewählten Reinigungsmodus anhand des LED-Rings am Display des Saugers. LED-Ring von Rot -> Blau (nur Wasser verwenden), von Blau -> Rot (Reinigungslösung verwenden).

Der Frischwassertank wird befüllt, indem du den Behälterdeckel öffnest und den Tank bis zur Markierung mit Wasser befüllst. Für eine gründliche Reinigung fügst du dem Wasser eine Kappe der Reinigungslösung hinzu.

Tineco Floor One S5 Combo Series – Nutzung als Handstaubsauger

Um den Handstaubsauger zu nutzen, musst du den Staubbehälter des Handsaugers am Akkugerät des Floor One anbringen. Das Akkugerät entnimmst du dem Wischgerät vorher. Anschließend bringst du noch das Zubehör (Fugendüse oder 2-1 Staubbürste) am Staubbehälter an und kannst loslegen. Nach dem Gebrauch entfernst du den Staubbehälter und leerst ihn aus. Die Filter können anschließend gereinigt und getrocknet werden.

Tineco Floor One S5 Combo Series – Auswahl des Reinigungsmodus

AUTO-Modus: Im Auto-Modus erkennt der iLOOP-Sensor automatisch, wie schmutzig der Boden ist. Die entsprechende Menge Reinigungsmittel und die Saugleistung werden automatisch angepasst. Im Display zeigt dabei der rote Ring an, dass mehr Schmutz erkannt wird. Ein blauer Ring zeigt dir, dass weniger Schmutz erkannt wird beziehungsweise dieser beseitigt wurde. Mit dem Auto-Modus erhältst du dabei automatisch das beste Reinigungsergebnis.

  • In unserem Test haben wir den Floor One S5 Combo über eingetrocknetes Katzenfutter fahren lassen. Allerdings hat das Gerät keinen festsitzenden Schmutz (wie der S5 Pro) erkannt und den Ring wurde nicht rot. Entfernen ließ sich der eingetrocknete Schmutz jedoch trotzdem.

MAX-Modus: Um in den MAX-Modus zu gelangen, drückst du die Modus-Taste, während du dich im Auto-Modus befindest. Im MAX-Modus wird die maximale Saugleistung des Gerätes angewendet.

Handstaubsauger ECO-Modus: Nutzt du den Handstaubsauger, so startet dieser standardmäßig im Eco-Modus.

Handstaubsauger MAX-Modus: Per Druck auf die Modus-Taste kann der Handstaubsauger ebenfalls im Max-Modus verwendet werden.

Die Betriebszeit beträgt im Auto/Saug-Modus ca. 35 Minuten. Im Max-Modus ca. 28 Minuten.

Tineco Floor One S5 Combo Series – Tineco App

Der Tineco Floor One S5 Combo Series kann optional auch mit der Tineco App genutzt werden. Über die App lässt sich auch die Standardsprache Englisch in Deutsch ändern. Des Weiteren kannst du alle Funktionen über die App einsehen oder teils auch steuern.

Nachdem du dir in der App einen Account erstellt hast, erfolgt das Hinzufügen deines Saugers über den Plus-Button. Aus der Liste wählst du den S5 Combo aus. Anschließend nimmst du den Sauger von der Station und schaltest ihn an. Des Weiteren drückst du 3 Sekunden lang die WLAN-Taste auf der Rückseite und scannst den dortigen Barcode.

Die Verbindung mit deinem WLAN erfolgt schnell und ohne Probleme. Als Nächstes wird noch ein Animationspaket heruntergeladen. In den Einstellungen des S5 Combo über die App sowie Stimmenauswahl stellst du die deutsche Sprache ein. Als weitere Sprachen sind noch Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch verfügbar.

Sobald du auf der Startseite auf dein verbundenes Gerät klickst, wird dessen Zustand angezeigt. Ebenfalls ist ersichtlich, wie lange der Sauger noch benötigt, bis er voll aufgeladen ist. Über die App startest du bei Bedarf auch die Selbstreinigung. Am unteren Bildschirmrand befindet sich mittig der Tab Protokoll mit dem wöchentlichen Reinigungsbericht und der Tab Einstellungen, um den Sauger zu personalisieren.

Tineco Floor One S5 Combo Series – Reinigung – Reinigungsergebnis

Bereits der Tineco Floor One S5 Pro hat mich bei der Reinigung schon begeistert, beziehungsweise begeistert mich noch. Auch der S5 Combo Series steht dem S5 Pro in Sachen Reinigung auf harten Böden in nichts nach. Die Kantenreinigung ist wie auch beim S5 Pro einfach spitze und sämtliche Flecken, ob eingetrocknet oder frisch oder auch flüssiger Schmutz werden einfach eingesaugt und der Boden ist hinterher restlos sauber. Sofern du den AUTO-Modus nutzt, wird bei hartnäckigem Schmutz automatisch die Wischkraft erhöht und so der Schmutz entfernt. Auch trockener Schmutz, zum Beispiel von Schuhen, heruntergefallene Brötchenkrümel, Katzen-Brekkies und mehr sind für den S5 Combo kein Problem. Der Boden ist einfach sauber. Die Reinigung selbst gelingt spielend leicht, da du dich weder bücken musst, noch einen Wischmopp vor dir herschieben musst. Der S5 Combo ist ein Selbstläufer, das bedeutet für dich, du läufst nur noch fröhlich pfeifend hinterher ;-)

Der S5 Combo ist jedoch nicht nur ein Saugwischer, sondern hat noch einen Handsauger an Bord. Dieser kann bei Bedarf abgebaut werden und anschließend zum Beispiel auf deinen Stühlen/Sesseln heruntergefallene Krümel aufsaugen. Für eine komplette Reinigung des Fußbodens taugt der Handsauger nicht, sondern wirklich nur, um kleine Verunreinigungen zu entfernen. Dies tut er aber mit Bravour.

Die 2-1 Düse kann für größere Flächen genutzt werden, die Fugendüse für schwer zugängliche Stellen (Sofaritzen). Der Handsauger darf jedoch nur für festen, trockenen Schmutz genutzt werden. Flüssigkeiten kann er nicht aufsaugen.

Nach der Nutzung sowie der Selbstreinigung solltest du die Bürste entfernen und zum Trocknen aufstellen. So vermeidest du eine Bakterienbildung. Eine Ersatzbürste liegt anbei, sodass einer nahtlosen Reinigung nichts im Wege steht. Weitere Reinigungs-/Wartungs-Infos findest du in unserem vorherigen Bericht zum Tineco Floor One S5 Pro.

Tineco Floor One S5 Combo Series – Selbstreinigung

Tineco Floor One S5 Combo Series – Fazit

Im Gegensatz zum S5 Pro bietet der S5 Combo noch einen kleinen Handstaubsauger und erlaubt damit auch noch das Saugen von kleineren Mengen festem Schmutz auf Sofas, Sesseln oder ähnlichem. Die Saugleistung des S5 Pro ist auf dem Papier geringfügig höher als die des Combo, macht sich in der Praxis jedoch nicht bemerkbar. Was jedoch merklich kürzer ausfällt, ist die Akkulaufzeit des Combo. Der Pro bietet 35 Minuten, der Combo 22 Minuten. Auch Frisch- und Schmutzwassertank sind etwas kleiner. Für unsere Wohnung jedoch trotzdem ausreichend. Des Weiteren ist der Combo leichter als der Pro.

Insgesamt erhält auch der S5 Combo eine klare Kaufempfehlung von uns (gerade bei kleineren Wohnungen, hier wurden knapp 115 qm2 gereinigt). Ein zusätzlicher Pluspunkt ist hier natürlich der Handstaubsauger.

Der Tineco Floor One S5 Combo Series ist zum Preis von 449 Euro bei Amazon erhältlich.