Start Aktuell Huawei – Ist Harmony OS 2.0 nur eine Kopie von Android 10?

Huawei – Ist Harmony OS 2.0 nur eine Kopie von Android 10?

Huawei-Logo | Android-User.de

Huawei hat im Mai 2019 den Zugriff auf die lizenzierte Version von Android verloren und somit auch auf sämtliche Google Apps. Lange Zeit gab es Gerüchte um Harmony OS, ein eigenes Betriebssystem. Nun scheint es sich dabei jedoch nur um eine Kopie von Android 10 zu handeln.

Huawei – Ist Harmony OS 2.0 nur eine Android 10 Kopie?

Auf der Huawei Developer Conference im letzten Herbst wurde bekannt, dass ab 2021 neue Huawei Phones mit Harmony OS 2.0 laufen sollen. Mittlerweile steht eine Entwicklerversion von Harmony OS (in China HongMeng OS) zur Verfügung. Ars Technika hat einen Blick darauf geworfen und findet keinen erkennbaren Unterschied zwischen Android und Harmony OS. Äußerlich gibt es keine Unterschiede, da man wie zuvor beim lizensierten Android die eigene Benutzeroberfläche EMUI drüberstülpt.

Sämtliche Systemprogramm von Harmony OS 2.0 beginnen mit dem Namenszusatz „com.android.“ Einige sind umbenannt worden. Des Weiteren lassen sich über die Huawei App Gallery viele von Android bekannte Apps installieren, welche bereits mehrere Jahre alt sind. Somit ist es extrem unwahrscheinlich, dass es sich bei Harmony OS um ein neues Betriebssystem im Entwicklerstadium handelt.

Systemprogramme wie DevCheck, welche ebenfalls über die App Gallery verfügbar sind erkennen Harmony OS als Android 10 Q an. Selbst EMUI 11 auf neuen Huawei-Geräten basiert noch auf Android 10.

Huawei hat zwar mit Harmony OS ein eigenes, selbst entwickeltes Betriebssystem versprochen, bringt aber lediglich eine Kopie von Android 10 (welches während der Entwicklung von Harmony OS das aktuelle Betriebssystem war) an den Start. Das ist möglich, da Huawei weiterhin Zugriff auf Android hat, nur nicht auf die lizensierte Version.

Somit kann man sagen, dass Huawei ein Android-Betriebssystem ohne Google nutzt, vielleicht also eine Alternative, für alle, die weiterhin auf Android setzen, aber nicht von Google ausspioniert werden wollen. Es hat jedoch nichts mit dem Versprechen gemein, welches Huawei CEO Richard Yeo gegeben hat. Dieser verkündete, dass Harmony OS „völlig anders ist als Android und iOS“.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here