Start Aktuell Google Photos – Neue Editor-Tools zum Entrauschen und Schärfen von Aufnahmen

Google Photos – Neue Editor-Tools zum Entrauschen und Schärfen von Aufnahmen

Photos Icon neu | ANdroid-User.de

Google Photos hat gerade erst den neuen Video-Editor freigeschaltet, da kommt ein weiteres Tool zum Bearbeiten deiner Bilder hinzu. Über die Option Anpassen finden sich nun noch die Möglichkeiten zum Scharf stellen und Entfernen von Rauschen deiner Bilder.

Google Photos – Neue Bildbearbeitungs-Tools

Mit Google Photos kannst du deine Bilder nicht nur speichern, sortieren und archivieren, sondern auch in gewissem Umfang bearbeiten. Nun kommen im Bearbeitungs-Modus noch zwei weitere Tools hinzu: Sharpen/Scharf stellen und Denoise/Rauschen entfernen.

Nachdem du in einem Bild auf die Option Bearbeiten geklickt hast, rufst du im Editor die Option Anpassen auf. Hier scrollst du zum Ende der Tools. Zwischen den bereits vorhandenen Optionen „Pop“ und „Vignettierung“ finden sich die neuen Tools „Sharpen/Scharf stellen“ und „Denoise/Rauschen entfernen“. Da es sich um Neuerungen handelt, sind diese vor der ersten Nutzung mit einem gelben Punkt markiert. Die Option Sharpen schärft Bilder nachträglich, Denoise entrauscht deine Bilder/reduziert die Körnung, welche zum Beispiel bei schlechten Lichtverhältnissen entsteht. Beide Neuerungen können die Bilder auf einer Skala von 0 bis 100 anpassen.

20210424 Google Photos Editor Sharpen:Denoise
(Bildquelle: 9to5google)

Auch wenn bei den Smartphone-Kameras bereits durch die vorhandene Software viel in Sachen Schärfe und Entrauschung eines Bildes getan wird hast du nun noch die Möglichkeit einer manuellen Bearbeitung.

Die neuen Editor-Tools scheinen Teil eines serverseitigen Switchs zu sein, da sie noch nicht überall vorhanden sind. Dies dürfte sich jedoch in den nächsten Tagen ändern.

Google Fotos
Google Fotos
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here