26. Juli 2021
StartAktuellGoogle Photos/Google Kamera - Locked Folder/Gesperrter Ordner verfügbar

Google Photos/Google Kamera – Locked Folder/Gesperrter Ordner verfügbar

Mit dem letzten Pixel Feature Drop hat Google wieder neue Funktionen auf die Pixel Phones gebracht. Eine davon ist der Locked Folder. Der gesperrte Ordner kann Fotos vor den Blicken anderer Nutzer auf deinem Smartphone verstecken und ist nun verfügbar.

Google Photos – Locked Folder/Gesperrter Ordner ist verfügbar

Vor einer Woche hat Google das Android Security Bulletin für Juni 2021 sowie den Pixel Feature Drop auf den Weg gebracht. Nun kommen die ersten Funktionen des Feature Drop auf den Pixel Phones an.

Beim Öffnen von Google Photos zeigte eine rote Markierung am Tab Galerie an, dass eine Neuerung verfügbar ist. Über den dortigen Tab Verwalten konnte schließlich der Gesperrte Ordner eingerichtet werden.

Elemente im gesperrten Ordner werden aus der Fotoübersicht, der Suche und aus Apps ausgeblendet, welche auf Fotos auf deinem Gerät zugreift. Der Ordner kann über die Displaysperre (Fingerabdruck oder eine andere Methode) geöffnet werden. Elemente im gesperrten Ordner werden nicht gesichert oder geteilt.

Sobald der Button „Gesperrten Ordner einrichten“ gedrückt wurde können Fotos hineinverschoben werden (Kopien von Fotos werden nicht mitverschoben). Der gesperrte Ordner wird über den Tab Galerie und den Button Verwalten aufgerufen und anschließend per Fingerabdruck geöffnet. Vom gesperrten Ordner können auch keine Screenshots angefertigt werden.

Das Verschieben von Bildern in den Gesperrten Ordner funktioniert entweder direkt über den Ordner und den Button „Elemente verschieben“ oder auch über deinen Fotostream, indem du ein Bild gedrückt hältst und auf die drei Punkte klickst. Hier erscheinen dann die Optionen „Ins Archiv verschieben“ oder „In den gesperrten Ordner verschieben“.

20210615 Google Photos Locked Folder | Android-User.de5

Möchtest du ein Bild wieder aus dem gesperrten Ordner entfernen markierst du es dort ebenfalls. Am unteren Bildschirmrand erscheinen die Optionen Verschieben in blauer Schrift und Löschen in roter Schrift. Per Klick auf Löschen wird das Bild einfach komplett gelöscht (kein Papierkorb). Per Klick auf Verschieben wird das Bild in einen temporären Ordner verschoben, da der ursprüngliche Speicherort des Bildes nicht mehr verfügbar ist. Der temporäre Ordner wird in Google Photos mit den anderen Geräteordnern im Tab Galerie angezeigt. Von dort muss das Bild dann wieder verschoben werden.

20210615 Google Photos Locked Folder | Android-User.de6
Ein aus dem gesperrten Ordner entferntes Bild findet sich dann im temporären Ordner wieder

Weitere Details zum gesperrten Ordner sind auch noch einmal im Support-Dokument aufgeführt. Sobald dann das Update auch für die Google Camera auf Version 8.2.400.377695972.29 verfügbar ist können Bilder direkt über einen eigenen Button in den gesperrten Ordner verschoben werden. Dazu muss der gesperrte Ordner vor dem Aufnehmen des Bildes aktiviert werden, indem du auf den Galerie-Button oben rechts klickst und anschließend gesperrter Ordner auswählst. Jedes Bild, das du nun auswählst, wird im gesperrten Ordner gespeichert. Erst, wenn der gesperrte Ordner wieder deaktiviert ist, werden die Bilder wieder normal und sichtbar in Google Photos gespeichert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE

Android User