Start Aktuell Google Gift Cards für den Play Store starten wohl vorerst nur in...

Google Gift Cards für den Play Store starten wohl vorerst nur in den USA

Immer wieder hören wir, dass Android-User gerne Apps kaufen würden, aber aus verschiedenen Gründen nicht mit Kreditkarte bezahlen können oder möchten. Google geht das Problem langsam an und bietet inzwischen mit einer Reihe von Mobilfunkanbieter die Zahlung über die Telefonrechnung an, doch der große Kundenwunsch wären Guthabenkarten wie bei iTunes. Der Wunsch wird bald erfüllt, doch vorerst leider wohl nur in den USA.

Die Autoren des amerikanischen Blogs Android Police hatten wachsame Augen, als sie nach dem Begriffen google play gift card auf Google suchten. Sie entdeckten einen Link zur Google-Play-Hilfe, in denen erste Details zu den neuen Guthabenkarten standen. Nach den ersten Screenshots der neuen Bezahlfunktion und den ersten Bildern der Karten sind das die ersten konkreten Informationen, allerdings hat Google die Seiten wieder offline gestellt, so dass man nach wie vor nichts sicheres zu den Bedingungen sagen kann.

Nach den Seiten zur Folge wird es die Karten mit 10, 15 25 und 50 Dollar Guthaben geben, auf dem eigenen Guthabenkonto wird man maximal 2000 Dollar ansammeln können. Das Guthaben lässt sich nur für den Kauf von Apps, Büchern oder Filmen nutzen, Abos oder gar Geräte wie das Galaxy Nexus oder das Nexus 7 bzw. Zubehör lässt sich nicht darüber bezahlen.

Für uns Europäer ist die jedoch die einzig relevante Nachricht, dass die Guthaben-Karten wohl zu Beginn nur in den USA zu kaufen geben wird, die Seite nannte zur Verfügbarkeit nur die USA. Mit Sicherheit wird Google die Karten früher oder später weltweit einführen, doch bis hierzulande der Start erfolgt, werden wir uns in Geduld um im Gebrauch von Kreditkarten üben.

Quelle: Android Police

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here