18. Januar 2023
StartAktuellGoogle Fit, Fitbit und Health Connect - Sync von Schritt- u. Herzfrequenz

Google Fit, Fitbit und Health Connect – Sync von Schritt- u. Herzfrequenz

Die Fitness-Plattform Google Fit hat kann mittlerweile die Schlafdaten deines Nest Hub auslesen und hat auch Zugriff auf Trainings, die du über dein Fitbit/Pixel Watch-Gerät startet. Verantwortlich dafür ist Google Health Connect.

Google Fit zeigt durch Health Connect Daten von Fitbit/Pixel Watch an

Die Plattform Google Health Connect ist seit der Android 13 QPR2 Beta 1 eine vorinstallierte Standard-App auf den Pixel Phones. Dieses sorgt für eine Übertragung von Fitbit (oder anderen Trackern) Gesundheitsdaten an die Google Fit-App.

Health Connect (Beta)
Health Connect (Beta)
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Du kannst selbst entscheiden, welche App, welche Daten an Google Fit senden darf. Aktuell funktionieren die hier gelisteten Apps mit Health Connect.

Laut 9to5google überträgt Health Connect ab sofort auch noch die Schritt- und Herzfrequenz Daten deiner Fitbit oder Pixel Watch. Die Infos finden sich, sofern freigeschaltet (hier noch nicht vorhanden), direkt auf der Startseite. Wie bisher sind die getrackten Daten dann mit einem Fitbit-Symbol gekennzeichnet.

20230118 Google Fit:Fitbit
(Bildquelle: 9to5google) Herzfrequenz und Schritt werden von Fitbit auf Google Fit übertragen.

Sofern du auch Daten über den Nest Hub 2. Gen trackst kann es zu Überschneidungen, gerade bei den Schlafdaten, kommen.

In der Health Connect App (Einstellungen -> Health Connect suchen -> App öffnen) kannst du den letzten Zugriff/die letzten Zugriffe sehen. Wie Fitbit Aktivitätsdaten schreibt und Google Fit diese liest.

Fitbit | Android-User.de0004

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN