Start Aktuell Google Drive – Änderung bei kostenlosem Speicher von Docs, Sheets und Slides

Google Drive – Änderung bei kostenlosem Speicher von Docs, Sheets und Slides

Drive Icon neu | Android-USer.de

Nachdem nun ab 1. Juni 2021 eine Änderung beim kostenlosen Speicherplatz von Google Photos erfolgt (allerdings nur für Nutzer anderer Smartphones, Pixel-Nutzer sind nicht betroffen) geht es am selben Datum auch Google Drive mit Docs, Sheets und Slides an den Kragen.

Änderung des kostenlosen Speichers auch bei Google Drive

Im Google Blog ist zu lesen, dass

  • Ab dem 1. Juni 2021 alle neuen Dokumente, Blätter, Folien, Zeichnungen, Formulare oder Jamboard-Dateien auf Ihre kostenlosen 15 GB zugewiesenen Speicherplatz oder zusätzlichen Speicherplatz angerechnet werden, der über Google One bereitgestellt wird. Vorhandene Dateien in diesen Produkten werden nicht für die Speicherung angerechnet, es sei denn, sie wurden am oder nach dem 1. Juni geändert. Weitere Informationen finden Sie in unserer Hilfe.

Was wird auf deinen Speicherplatz angerechnet?

Vor dem 1. Juni 2021:

  • Fotos und Videos in Originalqualität, die in Google Fotos gesichert wurden
  • Gmail-Nachrichten und -Anhänge, einschließlich der Ordner „Spam“ und „Papierkorb“
  • Die meisten Dateien in Google Drive, einschließlich PDFs, Bildern und Videos

Ab dem 1. Juni 2021:

  • Fotos und Videos in hoher Qualität und Express-Qualität, die nach dem 1. Juni 2021 in Google Fotos gesichert wurden. Weitere Informationen zu dieser Änderung
  • Dateien, die in Apps für das gemeinsame Ausarbeiten von Inhalten erstellt oder bearbeitet wurden, z. B. in Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen, Google Zeichnungen, Google Formulare und Jamboard.
    • Nur Dateien, die nach dem 1. Juni 2021 erstellt oder bearbeitet wurden, werden auf Ihr Kontingent angerechnet. 
    • Bei Dateien, die vor dem 1. Juni 2021 hochgeladen oder zuletzt bearbeitet wurden, erfolgt hingegen keine Anrechnung. 

Neue Richtlinien für Konten, die inaktiv sind oder das Speicherlimit überschreiten

Nach dem 1. Juni 2021: 

  • Wenn Sie zwei Jahre (24 Monate) in einem oder mehreren dieser Dienste inaktiv sind, löscht Google möglicherweise den Inhalt der Produkte, in denen Sie inaktiv sind. 
  • Wenn Sie zwei Jahre lang Ihr Speicherlimit überschritten haben, kann Google Ihre Inhalte in Google Mail, Drive und Fotos löschen.

Google wird die Nutzer mehrmals benachrichtigen, bevor versucht wird, Inhalte zu entfernen, damit du als Nutzer ausreichend Gelegenheit hast, Maßnahmen zu ergreifen. 

  • Die einfachste Möglichkeit, Ihr Konto aktiv zu halten, besteht darin, regelmäßig Google Mail, Drive oder Fotos im Internet oder auf dem Handy zu besuchen, während Sie angemeldet und mit dem Internet verbunden sind. 

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here