25. Juli 2021
StartAktuellGoogle Chrome Version 69 - Cookies lassen sich nun nur noch über...

Google Chrome Version 69 – Cookies lassen sich nun nur noch über Umwege löschen, Google verspricht Verbesserungen für Chrome Version 70

Gerade hat Google seine neue Chrome Version 69 vorgestellt. Allerdings hat die Jubiläums-Version zum 10. Geburtstag von Chrome einige Funktionen an Bord, die beim Nutzer gar nicht gut ankommen.

Kritik am neuen Google/Chrome Anmeldeprozess

Vor zwei Tagen haben wir über die Kritik am neuen Google/Chrome Anmeldeprozess berichtet. Der Login bei Google Chrome ist nun verknüpft mit dem Login bei Google Webseiten. Das heißt: Meldest du dich über einen anderen Browser als Chrome bei einem Google Dienst an, werden deine Daten trotzdem an Chrome weitergeleitet. Laut einer Mitarbeiterin soll den Nutzern damit klar gemacht werden, dass der Logout eines Google Dienstes nicht automatisch auch einen Logout bei Chrome vollzieht. Meldest du dich bei einem Google Dienst innerhalb von Chrome ab erfolgt nun auch eine Warnung, dass die Synchronisation pausiert wird und erst nach einer erneuten Anmeldung beziehungsweise einer Fortführung der letzten Anmeldung wieder aufgenommen wird.

Nach einer Abmeldung des Google Dienstes wird die Synchronisation pausiert.

Nun wurde noch bei den Cookies Hand angelegt, denn die Daten dürfen ja nicht verloren gehen. In der neuen Chrome-Version 69 lassen sich Cookies nämlich nicht mehr einfach so löschen. Der Browser hat ein Hintertürchen eingebaut und stellt die Cookies direkt nach dem Löschvorgang wieder her.

Was sind Cookies?

Cookies sind Daten, welche von deinem Browser bei der Nutzung von Webseiten zwischengespeichert werden, um beim nächsten Aufruf der Seite eine schnellere Nutzung möglich zu machen. Es gibt hilfreiche Cookies, welche zum Beispiel deine Login-Daten speichern, so dass du dich auf passwortgeschützen Seiten nicht nach einigen Sekunden neu anmelden musst. So zum Beispiel auch beim Online-Banking. Die Verbindung wird über ein Cookie gespeichert, welches nach dem Logout automatisch entfernt wird. Dann gibt es da noch die weniger hilfreichen Cookies, sogenannte “Tracking Cookies”. Diese sorgen dafür, dass du personalisierte Werbung angezeigt bekommst und sind dauerhaft gespeichert. Öffnest du also eine Internetseite mit Werbebannern so wird im gleichen Atemzug ein Cookie platziert. Dein Surfverhalten wird damit ausspioniert und du erhältst zum Beispiel auch personalisierte Kaufvorschläge (Amazon).

Cookies löschen

Cookies selbst können eigentlich ganz einfach gelöscht werden. Dazu rufst du die Einstellungen deines Browsers (in unserem Fall Chrome) auf und dort die erweiterten Einstellungen. Du scrollst nach unten und findest hier die Option Browserdaten löschen, Cache leeren sowie Verlauf, Cookies und andere Daten löschen. Dann klickst du auf den kleinen Pfeil und kannst nun im Tab Grundlegend den Browserverlauf, Cookies und andere Website-Daten sowie Bilder und Daten im Cache löschen. Glücklich, dass die Cookies so entfernt wurden findest du nun allerdings noch im Tab Erweitert einen Zusatzeintrag. Hier entfernst du Browserverlauf, Downloadverlauf und vieles mehr. Allerdings befindet sich hinter der Option Cookies und andere Websitedaten nun der Eintrag Anmeldung in Google-Konto bleibt erhalten.

Um die Cookies zu löschen öffnest du die erweiterten Einstellungen deines Browsers.

Im Chrome-Browser findet sich nun ein zusätzlicher Eintrag.

Cookies und Websitedaten -> die Anmeldung bleibt im Google Konto erhalten.

In den Einstellungen des Browsers wird nun darauf hingewiesen, dass durch das Löschen der Cookies und Websitedaten deine Anmeldung im Google Konto erhalten bleibt. Das bedeutet nichts anderes, als das zwar kurzfristig alle Cookies gelöscht werden, jedoch nach einer Aktualisierung der Seite die Google Cookies wieder erneut geladen werden ohne das du dich erneut eingeloggt hast.

Sofern du alle Cookies gelöscht und danach die Seite aktualisiert hast…

…werden die Google Cookies wieder hergestellt.

Adrienne Porter Felt, eine Mitarbeiterin von Google, hat mittlerweile auf Twitter eine Erklärung abgegeben: You can sign out, then clear those cookies. Das heißt, du musst dich erst aus deinem Google Konto ausloggen, um tatsächlich alle Cookies zu löschen. Und weshalb bleiben Google Cookies bestehen? Sind sie mehr wert als Cookies anderer Webseiten?

Rückgängig machen per Flag

Google macht sich mit seiner neuen Chrome Version 69 nicht sehr viele Freunde. Noch kann die Verknüpfung zwischen Chrome Login und Google Login durch Flags deaktiviert werden. Auch das Löschen von Cookies funktioniert dadurch wieder wie gewohnt.

Du gibst einfach in die Adresszeile den Befehl: chrome://flags/#account-consistency
ein, danach klickst du hinter dem ersten Eintrag “Identity consistency between browser and cookie jar” auf das kleine Kästchen mit dem Pfeil und setzt es von Default (Standard) auf Disabled (verhindert). Danach startest du Chrome neu.

Momentan kann der Anmelde-Prozess noch via Flag unterbunden werden.

Du setzt den Regler auf Disabled.

Google reagiert – Versprechen von Verbesserungen für Chrome Version 70

Nach all der Kritik an der neuen Chrome Version hat Google in einem Blog-Eintrag versprochen, dass Nutzer für die Version 70 (Veröffentlichung Mitte Oktober) in den Einstellungen eine Option bekommen, um die Verknüpfung zwischen Chrome Login und Google Login aufzuheben und die Cookies wieder komplett zu löschen.

Google wird in Version 70 eine neue Einstellung hinzufügen.

  • Wir glauben zwar, dass die Anmelde-Konsistenz vielen unserer Nutzer helfen wird, aber wir fügen ein Steuerelement hinzu, mit dem Nutzer die webbasierte Anmeldung mit der browserbasierten Anmeldung deaktivieren können – auf diese Weise haben Nutzer mehr Kontrolle über ihre Erfahrung . Nutzer, die diese Funktion deaktivieren, werden beim Anmelden auf einer Google-Website nicht in Chrome angemeldet.
  • Wir werden auch die Art ändern, wie wir das Löschen von Authentifizierungs-Cookies handhaben. In der aktuellen Chrome-Version behalten wir Google-Cookies bei, damit Sie nach dem Löschen von Cookies angemeldet bleiben können. Wir werden dieses Verhalten ändern, so dass alle Cookies gelöscht werden und Sie abgemeldet werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE

Android User