Start Aktuell Google Chat und Hangouts – Migration der Hangouts Chats für erste Nutzer...

Google Chat und Hangouts – Migration der Hangouts Chats für erste Nutzer sichtbar

Chat Icon | android-User.de

Google und seine diversen Messenger – es ist ein Kommen und Gehen, oder auch ein Sterben auf Raten. Google Hangouts zum Beispiel, einst als Ersatz für Google Talk sowie als Messenger in Google+ gestartet und in 2018 dem Untergang geweiht ist immer noch da irgendwie….Ursprünglich sollte Hangouts in 2020 eingestellt werden, bekanntlich wurde daraus dann eine Nutzung von Google Chat beziehungsweise eine Migration der Hangouts-Nachrichten zu Chat (in der kostenlosen Version) in diesem Jahr. Und hier scheint sich nun etwas zu tun, denn erste Nutzer berichten bei der Nutzung von Google Chat von einem Auftauchen ihrer Hangouts Nachrichten.

Google Chat – Erste Nutzer sehen ihre Hangouts Chats

Die Ankündigung von Google, dass Nutzer eine kostenlose Version von Google Chat nutzen können erfolgte bereits vor einiger Zeit. Die Migration von Hangouts zur kostenlosen Version von Google Chat sollte in der ersten Hälfte des Jahres 2021 beginnen und steht nun wohl bevor:

In der Info ist zu lesen, dass Google Chat eine neue Erfahrung und Funktionen bietet, welche in Hangouts nicht zu finden sind. Da es sich derzeit noch um eine Preview handelt, können Fehler und Probleme auftreten. Gruppenchats werden momentan noch nicht migriert und auch Videochats können nur über einen Link zu Google Meet erfolgen.

Bisher erfolgte noch kein kompletter Rollout, sodass nur sehr wenige Nutzer Zugriff auf ihre Hangouts-Chats in Google Chat haben.

Google Chat
Google Chat
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here