Start Aktuell GMail – Kürzlich versendete Mails lassen sich nun auch in der App...

GMail – Kürzlich versendete Mails lassen sich nun auch in der App zurückholen

Erst seit kurzem ist in der GMail-App die Funktion zum versenden vertraulicher E-Mails vorhanden. Diese war vorher nur in der Desktop-Version nutzbar. Nun hat eine weitere Desktop-Funktion den Weg in die GMail-App gefunden. Das Zurückholen kürzlich versendeter E-Mails.

Die neue Undo/Rückgängig-Funktion wird derzeit mit einem serverseitigen Update ausgerollt. Ist ja auch ziemlich praktisch: Du schreibst eine E-Mail, versendest sie und merkst in letzter Sekunde, dass du sie an den falschen Adressaten versendet hast oder die E-Mail einen Anhang enthält, welcher nicht für den Adressaten bestimmt ist. Im Normalfall wäre es Pech und die E-Mail ist versendet. Allerdings gibt es die Undo/Rückgängig-Funktion jetzt auch für die GMail-App.

Versendete E-Mails können nun zurückgeholt werden. (Bildquelle: 9to5google)

Sobald du also eine E-Mail geschrieben hast und auf den Senden-Button geklickt hast erscheint am unteren Bildschirmrand, während des Sendevorganges, eine schwarze Leiste: Links steht in weißen Buchstaben “Gesendet” und rechts in gelben Buchstaben “Rückgängig machen”. Bist du schnell genug und tippst auf “Rückgängig machen” wird die Mail wieder zurückgeholt und als Entwurf abgelegt, welchen du weiter bearbeiten kannst.

Auch in der deutschen Version funktioniert das Zurückholen der E-Mails.

Allerdings hast du für das Rückgängig machen der E-Mail nur eine maximale Zeitspanne von fünf Sekunden zur Verfügung. Es heißt also schnell sein.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here