Start Aktuell Frag doch mal die Maus – Das Quizspiel mit der Maus nun...

Frag doch mal die Maus – Das Quizspiel mit der Maus nun in Version 2 verfügbar.

221
0
Teilen

Vor fast einem Jahr haben wir über die App Frag doch mal…die Maus! einen kleinen Artikel geschrieben. Die Maus, mit der wir alle aufgewachsen sind. Ihre Freunde, der blaue Elefant und die Ente, sind natürlich mit von der Partie. Seit nunmehr 45 Jahren erklärt uns die orangene Titelfigur der Sendung mit der Maus in den Lach- und Sachgeschichten die Welt. Und war die Gute im letzten Jahr nur mehr für Tablets verfügbar, so hat sie auf ihre alten Tage auch das Smartphone mit dem neuen Spielmodus “Raten und Weitergeben” für sich entdeckt. Wir haben uns die App nach dem Update noch einmal angeschaut.

Auf der Startseite begrüßen Dich Maus, Elefant und Ente. Hier erhältst du eine Spielanleitung, startest das Spiel, schaust in die Bestenlisten, das schlaue Buch, öffnest den Trainingsmodus sowie die Einstellungen. Durch die deutlich gesprochenen Texte und Fragestellungen ist das Maus-Quiz auch für die Kleinsten spielbar. Es ist möglich in drei Spielteams mit je zwei Spielern gegeneinander anzutreten. Hier kann man als Erwachsener auch gegen seine eigenen Kinder spielen, da unterschiedliche Schwierigkeitsstufen (leicht, mittel, schwer oder Mix) bei den Fragen möglich sind. Die Teams treten gegeneinander, beziehungsweise nacheinander an. Durch den neuen Spielmodus “Raten und Weitergeben” kann die App daher nun auch auf kleineren Bildschirmen (Smartphone) gespielt werden. Das Smartphone wird herumgereicht, je nachdem, welches Team dran ist. Die Spielstrecke kann kurz, mittel oder lang, mit Aktions-/Joker-Karte und mit oder ohne Minispiele gespielt werden. Jedes Team muss nun innerhalb von 60 Sekunden die gleiche Frage beantworten. Danach erfolgt die Auflösung. Das Team, das richtig liegt, bekommt 25 Punkte gutgeschrieben. Danach würfelt das nächste Team und das Quiz geht weiter bis ein Sieger feststeht.

Drei Teams mit je zwei Spielern können gegeneinander antreten.
Drei Teams mit je zwei Spielern können gegeneinander antreten.
Verschiedene Spielstrecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen können gespielt werden.
Verschiedene Spielstrecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen können gespielt werden.
Die Teams beantworten die Fragen nacheinander. Das Smartphone wird herumgereicht.
Die Teams beantworten die Fragen nacheinander. Das Smartphone wird herumgereicht.

Frag doch mal…die Maus! ist ein tolles Quizspiel für kleine und große Mausfans und solche, die es werden möchten. Die App ist nun Smartphone tauglich und benötigt durch die zahlreichen Optimierungen 50% weniger Speicherplatz bei über 1000 Fragen, Video-Clip-Klassikern und unterschiedlichen Fragentypen aus 25 Themenbereichen. Durch die unterschiedlich einstellbaren Schwierigkeitsgrade ist es möglich, dass Erwachsene gegen Kinder spielen und somit keiner benachteiligt wird. Weiterhin wird ab Dezember eine Version für die Wii U herausgebracht sowie eine Windows-Version als UWP-Paket.

Innerhalb von 60 Sekunden müssen Fragen aus 25 Themenbereichen beantwortet werden.
Innerhalb von 60 Sekunden müssen Fragen aus 25 Themenbereichen beantwortet werden.
s5
Die Auflösung erfolgt, nachdem das letzte Team die Frage beantwortet hat.
Sachgeschichten runden das Spiel ab.
Sachgeschichten runden das Spiel ab.

Frag doch mal…die Maus! ist für 4,99 Euro im Play Store erhältlich. Die App zeigt keine Werbung an.