9. November 2022
StartAktuellDuckDuckGo - App-Browser erlaubt indirekt Microsoft-Tracking aufgrund Syndizierung von Suchmaschinen

DuckDuckGo – App-Browser erlaubt indirekt Microsoft-Tracking aufgrund Syndizierung von Suchmaschinen

DuckDuckGo wirbt damit, dass keine persönlichen Daten gesammelt und geteilt werden. Bei der Nutzung auf Android oder iOS jedoch wird der Tracking-Schutz durch eine Vertragsvereinbarung mit Microsoft ausgehebelt…

DuckDuckGo Browser – Tracking durch LinkedIn und Bing

Die Suchmaschine DuckDuckGo ist eine der bekanntesten anonymen Suchmaschinen. Gestartet ist die Suchmaschine in 2008 und kann als Browser-Erweiterung für Chrome, Firefox u.a. oder als App für iOS und Android genutzt werden. Seit diesem Jahr ist DuckDuckGo auch als eigener Browser (bisher nur in der Beta) verfügbar.

DuckDuckGo ist auf Datenschutz ausgelegt, bietet Verschlüsselung, Blockierung von Cookies von Drittanbietern und Blockierung von Trackern.

Wie aber jetzt bekannt wurde, erlaubt der DuckDuckGo Browser in der App für Android und iOS Microsoft indirekt, die Daten der Nutzer zu tracken.

Sicherheitsforscher Zach Edwards fand heraus, dass die Tracker von Google und Facebook blockiert werden, nicht jedoch die von Microsoft, bing.com, linkedin.com. Durch Bing wird der Suchindex zur Verfügung gestellt, den DuckDuckGo nutzt.

Das Tracken ist möglich dank einer vertraglich festgelegten Suchvereinbarung (Syndizierung von Suchmaschinen) und wurde auch vom CEO von DuckDuckGo, Gabriel Weinberg, bestätigt. Die Verträge mit Microsoft sind so streng, dass es nicht möglich ist, diese Tracker zu blockieren.

Weinberg sagt, dass das Tracking nur im Browser in der App gilt, nicht in der Browsererweiterung und sich auch nicht auf die Ergebnisse der Suchmaschine DuckDuckGo auswirkt. Bei Hacker News hat Weinberg die Transparenz in Bezug auf die Vereinbarung mit Microsoft verteidigt. Warum allerdings nur die Werbepartnerschaft mit Microsoft transparent dargestellt wurde, nicht aber die Microsoft-Tracker (bis diese entdeckt wurden) ist unklar.

  • DuckDuckGo erstellt keine Benutzerprofile, um interessenbezogene Werbung anzuzeigen. Es wird jedoch kontextbezogene Werbung von Partnern, zum Beispiel Anzeigen von Microsoft, verwendet.
  • DuckDuckGo speichert keine persönlichen Identifikatoren mit deinen Suchanfragen. Bei Microsoft-Werbung können jedoch deine IP-Adresse und andere Infos getrackt werden, wenn du auf den Anzeigenlink zu „Abrechnungszwecken“ klickst. Es wird jedoch nicht mit einem Benutzerwerbeprofil verknüpft.

Weinberg hat Bleeping Computer eine Erklärung abgegeben:

  • „Wir haben immer sehr darauf geachtet, beim Surfen niemals Anonymität zu versprechen, denn das ist offen gesagt nicht möglich, wenn man bedenkt, wie schnell Tracker ihre Arbeitsweise ändern, um Schutzmaßnahmen zu umgehen, und die Tools, die wir derzeit anbieten. Wenn die meisten anderen Browser auf dem Markt über Tracking-Schutz sprechen , beziehen sie sich normalerweise auf den Cookie-Schutz von Drittanbietern und den Schutz von Fingerabdrücken, und unsere Browser für iOS, Android und unsere neue Mac-Beta legen diese Einschränkungen für Tracking-Skripte von Drittanbietern, einschließlich denen von Microsoft, fest. 
  • Worüber wir hier sprechen, ist ein umfassender Schutz, den die meisten Browser nicht einmal versuchen – das heißt, Tracking-Skripte von Drittanbietern zu blockieren, bevor sie auf Websites von Drittanbietern geladen werden. Da wir dies tun, wo wir können, erhalten Benutzer mit DuckDuckGo immer noch deutlich mehr Datenschutz als mit Safari, Firefox und anderen Browsern. Dieser von uns veröffentlichte Blogbeitrag befasst sich mit den wirklichen Vorteilen, die Benutzer von diesem Ansatz profitieren, wie schnellere Ladezeiten (46 % durchschnittlicher Rückgang) und weniger übertragene Daten (34 % durchschnittlicher Rückgang). Unser Ziel war es immer, die größtmögliche Privatsphäre in einem Download bereitzustellen, standardmäßig ohne komplizierte Einstellungen.“ 

Auf Reddit wurde ebenfalls ein Statement veröffentlicht. In Zukunft wolle man mehr dafür tun, mit Microsoft verwandte Third-Party-Tracker zu blocken.

DuckDuckGo Privacy Browser
DuckDuckGo Privacy Browser
Entwickler: DuckDuckGo
Preis: Kostenlos

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE