8. Dezember 2022
StartAktuellChrome Version 101 - 30 Sicherheitslücken behoben

Chrome Version 101 – 30 Sicherheitslücken behoben

Ende März hat Google Version 100 des Chrome Browsers veröffentlicht. Nun sind schon wieder einige Wochen ins Land gezogen und Version 101 wird ausgerollt.

Chrome Version 101

Google hat Version 101 des Chrome Browsers für Windows, Mac und Linux an den Start gebracht. Version 101 behebt 30 Sicherheitslücken, von denen mindestens 7 als hoch eingestuft werden. 14 werden als mittleres Sicherheitsrisiko und 4 mit niedrigem Risiko eingestuft. Zu den restlichen 5 Lücken gibt es keine weiteren Informationen.

  • Der Zugriff auf Fehlerdetails und Links kann eingeschränkt bleiben, bis die Mehrheit der Benutzer mit einem Fix aktualisiert wurde.

Da man jedoch über das Bug-Bounty Programm ziemlich hohe Beträge an die Finder der Sicherheitslücken gezahlt hat, kann man davon ausgehen, dass durch die Lücken erheblicher Schaden angerichtet werden kann. Das Aufspüren einer Use-after-free-Lücke mit hohem Risiko in der Vulkan-Schnittstelle (Schadcode kann eingebracht werden) wurde von Google mit 10.000 USD bedacht.

Auch für Android wird die Versionsnummer auf 101.0.4951.41 heraufgesetzt. Die Verbesserungen auf der mobilen Version betreffen Stabilität und Performance.

Es gibt jedoch auch einige Änderungen für die Nutzer. Über chrome://flags/#password-notes kann, bisher experimentell und auch plattformabhängig, das Speichern von Notizen zu bereits gespeicherten Passwörtern aktiviert werden. So kannst du zu jedem Passwort zusätzliche Details notieren, zum Beispiel, wann du das Passwort geändert hast oder auch Antworten auf Sicherheitsfragen.

Des Weiteren können auf dem Desktop Tab Gruppen abgespeichert werden. Die Funktion wird ebenfalls per Flag getestet: chrome://flags/#Tab-groups-save. Sofern diese aktiviert werden kann, ist es möglich, Tab Gruppen in deiner Lesezeichenleiste zu speichern.  

20220428 Tab Gruppen speichern

Eine weitere Neuerung lässt sich für heruntergeladene Dateien bereits per Flag aktivieren: chrome://flags/#download-bubble. Heruntergeladene Dateien werden damit, statt in die untere Leiste, in einem Menü rechts neben der URL-Leiste angezeigt. Hier können weitere Aktionen erfolgen, wie Öffnen, Download abbrechen. Des Weiteren siehst du hier auch den Download-Fortschritt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE