3. Dezember 2022
StartAktuellChrome Browser - Verbesserungen durch ML

Chrome Browser – Verbesserungen durch ML

Alle vier Wochen rollt Google eine neue Version des Chrome Browsers aus. Sicherheitslücken werden gestopft und neue Funktionen vorgestellt. Nun hat man im Google Blog eine Übersicht der Verbesserungen durch Machine Learning gegeben.

Chrome – Aktuelle und zukünftige Verbesserungen für ein personalisiertes Surferlebnis

Mit maschinellem Lernen (ML) ist bereits das Herausfiltern von Spam-EMails, das Aktualisieren von Karten und das Anbieten von relevanten Suchergebnissen möglich. In Chrome gibt es bereits Bildbeschreibungen für blinde oder sehbehinderte Menschen oder auch Live-Untertitel für gehörlose Personen beziehungsweise zur Nutzung in lauten Umgebungen.

Sämtliche Updates werden von ML-Modellen auf deinem Gerät unterstützt. Das bedeutet, dass deine Daten privat bleiben und dein Gerät nie verlassen.

Mehr Sicherheit, weniger lästige Eingabeaufforderungen

Safe Browsing in Chrome trägt jeden Tag zum Schutz von Milliarden von Geräten bei. Es zeigt Warnungen an, wenn gefährliche Webseiten aufgerufen oder gefährliche Dateien heruntergeladen werden. Im März dieses Jahres wurde ein neues ML-Modell eingeführt, das 2,5-mal mehr potenziell bösartige Websites und Phishing-Angriffe identifiziert als das Vorgängermodell.

Um das Surferlebnis weiter zu verbessern, wurde die Interaktion von Leuten mit Webbenachrichtungen unter die Lupe genommen. Einerseits helfen Seitenbenachrichtigungen dabei, Updates von Websites bereitzustellen; Auf der anderen Seite können Aufforderungen zur Berechtigung von Benachrichtigungen lästig werden. 

Chrome sagt nun, basierend auf vorherigen Reaktionen auf Webbenachrichtigungen, vorher, ob ähnliche Berechtigungen überhaupt angezeigt werden, wenn eine Ablehnung wahrscheinlich ist, oder direkt stumm geschaltet werden.

20220610 Chrome | Android-User.de0004
(Bildquelle: Google Blog)

In der nächsten Version von Chrome (103 Ende Juni) wird ein ML Modell eingeführt, dass diese Vorhersagen vollständig auf dem Gerät macht.

Finden, was wichtig ist, immer in deiner Sprache

Anfang dieses Jahres hat Google die Chrome Journeys gestartet. Damit kannst du deine Schritte im Netz einzeln zurückverfolgen und erhältst mit ML Vorschläge, passend zu den Suchanfragen. Somit ist es leichter, ein Thema zu vertiefen und genaue Infos zu erhalten. Das Scrollen durch den Browserverlauf entfällt, da Themen über Journeys (bei uns Recherchen) individuell aufbereitet dargestellt werden.

20220610 Chrome | Android-User.de0003
(Bildquelle: Google Blog) Chrome Journeys

Des Weiteren wird ML verwendet, um Webseiten in der von dir bevorzugten Sprache anzuzeigen. Es wurde ein aktualisiertes Spracherkennungsmodell eingeführt, um deine Sprache herauszufinden und diese zu übersetzen.

Ein Browser nur für dich

In Chrome for Android erhält die Toolbar einen Shortcut, der basierend auf deinen Interaktionen ein Tastenkürzel in der Symbolleiste anzeigt. Das kann entweder der Share-Button, das Mikrofon für die Sprachsuche oder der Plus-Button für einen neuen Tab sein. Die Auswahl erfolgt auf deinen meist genutzten Aktionen. Es ist jedoch auch möglich, die Auswahl manuell anzupassen.

20220610 Chrome | Android-User.de0002
(Bildquelle: Google Blog)
Google Chrome: Sicher surfen
Google Chrome: Sicher surfen
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE