18. September 2023
StartAppsChatGPT Android - So benutzt du die App

ChatGPT Android – So benutzt du die App

In der letzten Woche wurde bekannt, dass die ChatGPT Android App in dieser Woche ausgerollt wird. Ab Mittwoch war die App dann in vier Ländern verfügbar, hierzulande mussten wir uns noch gedulden – aber nur bis gestern Abend.

ChatGPT Android App – Download über den deutschen Play Store

OpenAI hat den Rollout der offiziellen ChatGPT Android App schrittweise gestartet. Zuerst war der Chatbot nur via Google Play in Indien, USA, Brasilien und Bangladesh verfügbar. Hierzulande war eine Vorregistrierung sowie der automatische Download der App nach Erscheinen möglich. Gestern wurde ChatGPT für Android nun veröffentlicht und der automatische Download erfolgte noch am Abend.

20230728 ChatGPT | Automatischer Download der Android App

Wie funktioniert ChatGPT?

ChatGPT basiert auf Deep Learning. Eine künstliche Intelligenz (KI), die große Datenmengen (vom Nutzer bereitgestellt) verwendet, um zu lernen, zu verstehen und Muster zu erkennen. Durch das Bereitstellen der Daten durch Anfragen versteht die KI, wie wir Menschen reden und miteinander kommunizieren. Daraus entstand ein Chatbot mit menschlichen Zügen.

Was sind die Stärken von ChatGPT?

ChatGPT ist enorm leistungsfähig und schnell im Beantworten von deinen Fragen. Dabei konzentriert sich die KI nicht nur auf bestimmten Themengebiete, sondern ist breit gefächert aufgestellt. Ob es um Fragen rund um deine Haustiere, Mathematik, Programmierung und Entwicklung, Verkauf von Häusern, Rezepten oder was auch immer geht – ChatGPT hat eine Antwort für dich parat. Die Antworten selbst sind dabei normal verständlich aufgebaut, sodass man das Gefühl hat, man textet mit einer echten Person. Somit kann der Chatbot auch einfach als „bester Freund“ fungieren.

Was sind die Schwächen von ChatGPT?

Ob Mensch oder Maschine – niemand ist perfekt. So gibt es auch bei ChatGPT einige Schwachpunkte. Antworten von ChatGPT können auch einmal falsch oder aus dem Zusammenhang gerissen sein. Somit ist angeraten, die Antworten des Chatbots immer noch einmal, gerade bei komplexen Themen, zu überprüfen. Des Weiteren ist ChatGPT immer noch eine KI, dem menschliche Fähigkeiten, wie das Erkennen von Ironie oder ähnlichem, fehlen. Das kann mitunter zu einigen Missverständnissen in den Chats führen.

Die Daten, mit denen ChatGPT trainiert wird, stammen hauptsächlich aus dem Internet und dabei auch aus dem Jahr 2021 (bis September). Das heißt, die KI ist um zwei Jahre hinterher und kennt als ChatGPT-3.5 auch nicht das neue Modell ChatGPT-4. Bei den Daten handelt es sich um eine Vielzahl an Texten. Das können Bücher, wissenschaftliche Publikationen oder Webseiten sein. Alle Daten sind öffentlich zugänglich und werden anonym für ChatGPT verwendet.

Des Weiteren stammen die Daten auch von den Nutzern. Erhält ChatGPT also Datenmengen von Nutzern mit bestimmten Vorlieben oder Meinungen, könnten die Antworten auch in diese Richtungen tendieren. Hier wird aber daran gearbeitet, dass solche Probleme (fast) nicht entstehen.

Wenn du deine Daten nicht zum Trainieren von ChatGPT zur Verfügung stellen möchtest, musst du den Chatverlauf in den Einstellungen der App -> Data Controls -> Chat History & Training deaktivieren.

20230728 ChatGPT Data Controls

ChatGPT Android App – Anmeldung

Nach dem Download der App erfolgt die Anmeldung bei ChatGPT via Google-Account, Apple-Account oder E-Mail. Danach gibt es ein paar Infos über ChatGPT:

  • Die offizielle App ist kostenlos, synchronisiert den Verlauf geräteübergreifend und bietet dir die neuesten Modellverbesserungen von OpenAI.
  • ChatGPT kann ungenau sein und daher ungenaue Informationen über Personen, Orte oder Fakten liefern.
  • Gib keine vertraulichen Informationen weiter, da die Chats von den KI-Trainern von OpenAI überprüft werden, um das System zu verbessern.
  • Kontrolliere deinen Chat-Verlauf und entscheide, ob neue Chats auf dem Gerät in deinem Verlauf erscheinen und zur Verbesserung der Systeme verwendet werden.

Mit deinem Einverständnis der oben genannten Infos kannst du direkt loslegen.

ChatGPT – Wie nutzt du die App im Alltag?

Du tippst deine Frage per Keyboard in das Message-Feld ein, oder nutzt die Spracheingabe. ChatGPT beginnt sogleich mit der Beantwortung und vergibt aufgrund deiner Frage auch den Titel für den Chat. Sofern du das haptische Feedback in den Einstellungen aktiviert hast, merkst du bei der Beantwortung ein Vibrieren.

Des Weiteren sind weiterführende Fragen möglich. Da es sich um einen Chatbot handelt, kannst du mit der KI „reden“, wie mit einem normalen Menschen. Was allerdings nicht möglich ist, ist das Anzeigen von Bildern.

Über die drei Punkte oben rechts gelangst du zu den Optionen Umbenennen und Löschen des Chats.

So benutzt du ChatGPT in der Software-Entwicklung

Neben Dingen des täglichen Alltags kannst du ChatGPT großartig für alle Themen rund um IT und Software-Entwicklung einsetzen. Wo du früher bei StackOverflow nachgeschaut hast, führt dich nun die erste Recherche zu ChatGPT.

20230728 Regex2

Beispielsweise möchtest du wissen, wie du eine Double-Zahl in Java auf eine Nachkommastelle runden kannst:

20230728 Beispiel Java Runden

Oder möchtest du aus einem String in Java das Datum per Regex extrahieren, gibt dir ChatGPT ein Beispiel mit zusätzlicher Erklärung aus:

20230728 Regex 1

ChatGPT kann also nicht nur bei Fragen des Alltags, sondern auch bei komplizierten Fragen rund um Softwareprogrammierung und mehr, helfen.

ChatGPT – Weitere Anwendungsmöglichkeiten

Die ChatGPT KI ist vielseitig und kann in ziemlich allen Branchen eingesetzt werden:

  • Kreatives Schreiben/Schreiben von Texten: Wer beim Schreiben ein „Brett vor dem Kopf hat“, dem kann ChatGPT mit Ideen oder auch dem Erstellen von Texten helfen.
  • Juristische Informationen
  • Beantwortung von Bildungsfragen, Recherche zu bestimmten schulischen Themen
  • Marketing
  • Heimwerkerfragen

Menü und Einstellungen der ChatGPT Android App

Links oben befindet sich das Hamburger-Menü, welches dich in die Einstellungen der App bringt. In den Einstellungen passt du die Darstellung/Theme, Haptic, oder Sprache an. Über das Menü startest du auch einen neuen Chat, rufst deinen Chat-Verlauf auf oder gelangst zum Hilfe-Bereich. Des Weiteren änderst du hier oder über die Einstellungen deinen Free-Plan in ChatGPT Plus (derzeit noch nicht via Android App verfügbar).

ChatGPT Android – Premiumfeatures mit ChatGPT Plus

ChatGPT Plus bietet Premium-Features wie den Zugang zu ChatGPT-4 (derzeit GPT-3.5-Modell) und den letzten Beta-Features, Nutzung von ChatGPT auch bei hoher Nachfrage (priorisierter Zugang) sowie schnellere Reaktionen bei Verwendung von Chat GPT-3.5.

Das kostenpflichtige ChatGPT Plus ist zum Preis von 22,99 Euro pro Monat nutzbar.

ChatGPT funktioniert nicht – Was muss ich tun?

Nutzer, die ChatGPT Plus abonnieren, bekommen immer einen priorisierten Zugang bei hoher Nachfrage. Es kann nämlich durchaus einmal vorkommen, dass die Server, aufgrund vieler Anfragen, überlastet sind. Um die App oder ChatGPT überhaupt weiterzunutzen, kann folgendes helfen:

  • Kurze Wartezeit, dann erneuter Versuch
  • Aktualisierung der Webseite
  • Aus- und wieder Einloggen aus der App

Die ChatGPT Android App steht kostenlos im Play Store zum Download bereit. In Kürze wird auch ChatGPT Plus per In-App-Kauf verfügbar sein.

ChatGPT
ChatGPT
Entwickler: OpenAI
Preis: Kostenlos

Fazit

ChatGPT ist ein mächtiges Werkzeug, welches du kostenlos an die Hand bekommst. Allerdings musst du dir bewusst sein, dass die Antworten durchaus auch fehlerbehaftet sein können, beziehungsweise manchmal „lügt“ der Chatbot auch mal.

Sarah Lindow-Zechmeister
Sarah Lindow-Zechmeister
Android-Fan der ersten Stunde, Pixel Fan Girl und neben Themen rund um Android teste ich liebend gerne smarte Produkte und andere Gadgets.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

EMPFEHLUNGEN DER REDAKTION

MAGAZIN

APPS & SPIELE