Start Aktuell Bis zu 30 Tegra-3-Androiden noch in diesem Jahr

Bis zu 30 Tegra-3-Androiden noch in diesem Jahr

Nvidias Tegra 3 Quad Core System on Chip (SoC) verkauft sich seit der Einführung sehr gut. So gut sogar, dass Nvidia-Geschäftsführer Mike Rayfield für 2012 weitere 30 Telefone mit dem Rechenzentrum ankündigte, auch über den Nachfolger des Icera i410-Modems verlor Rayfield ein paar Worte.

13 der insgesamt 30 Tegra 3-Geräte sollen zu Transferpreisen von unter 300 Dollar gehandelt werden – verglichen mit den Zahlen von 2011 ist das eine sehr optimistische Prognose. Damals wurden 15 Geräte mit Tegra 2-SoCs herausgebracht, und keines davon wurde unter der 300 Dollar-Marke verrechnet. Auf den Tablet-Markt ging der Nvidia-Vertreter hingegen gar nicht erst ein. Auch hier dürften sich 2012 einige Geräte mit dem aktuellen Tegra-SoC einfinden.

Über den Nachfolger des bereits vorgestellten Nvidias Icera i410-Modem verlor Rayfield ebenfalls ein paar Worte. Dieses werde dank Next-Generation-LTE schnellere Geschwindigkeiten erreichen als alles bisher da gewesene. Das Icera i500 getaufte Bauteil wird im nächsten Nvidia Tegra-Rechenzentrum mit dem Projektnamen "Grey" verbaut sein.

Quelle: androidtabletblog.com, androidcommunity.com, theverge.com

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here